Übernachten am Bodensee: Von Boutique-Hotels bis zu charmanten Ferienhäusern

Der Bodensee ist einer der größten Seen Mitteleuropas und liegt im Grenzgebiet zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit seiner malerischen Landschaft, den Alpen im Hintergrund und zahlreichen historischen Städten am Ufer ist er ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt.
Symbolbild © istockphotos/Leonid Andronov

Der Bodensee ist eines der beliebtesten Reiseziele innerhalb Deutschlands und lockt jedes Jahr mit einzigartigem Urlaubsflair und vielen Sonnenstunden. Wer hier entspannte Tage und einen erholsamen Urlaub verbringen möchte, bleibt meistens etwas länger. Die Vielfalt der Unterkünfte ist dabei genauso beeindruckend wie die malerische Seenlandschaft rund um die Ufer des Sees selbst.

Von exklusiven Boutique-Hotels bis hin zu idyllischen Ferienhäusern bietet der Bodensee eine große Auswahl von Übernachtungsmöglichkeiten. Sie erfüllen die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Vorlieben. Diese Unterkünfte entfalten ihren Charme jedoch nicht nur im Sommer. Auch als Ganzjahresziel ist die Gegend höchst attraktiv, da sie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein bietet. Wo man dabei am besten schläft und welche Übernachtung am Bodensee den größten Spaß bereiten, verraten wir gerne in den nachfolgenden Zeilen.

Boutique-Hotels

Boutique-Hotels am Bodensee zeichnen sich dadurch aus, dass sie von maritimem Flair bis  zu gehobenem Luxus alles bieten, was sich anspruchsvolle Urlauber für einen gelungenen Aufenthalt wünschen. Im Gegensatz zu klassischen Hotelunterkünften in Ferienregionen wie dem Gardasee oder auf Mallorca haben sie weniger Zimmer, punkten dafür aber mit einzigartigem Charme und individuellem Design.
Oftmals darf man sich auf einen dezenten Luxus freuen, der die Urlaubszeit am Bodensee komfortabel und angenehm werden lässt. Hier finden Sie einige Beispiele:

YachtHotel Helvetia Spa- und Wellnessdomizil

Hierbei handelt es sich um ein erstklassiges Boutique-Hotel mit privatem Spa und bester Lage auf der Insel Lindau im Bodensee. Gäste dürfen sich auf ein modernes und künstlerisches Ambiente mit aufwendig gestaltetem Wellnessbereich freuen. Seeblick, Sonnenliegen, Terrassen und Wiesenflächen sind in Fülle vorhanden. Regionale Meeresküche und Badezimmer mit italienischen Fresken runden das Urlaubserlebnis ab.

Lesen Sie auch
Reiseziele im Oktober: Hier ist es im Herbst besonders schön

Boutique-Hotel Adara

Kuscheliges Flair im historischen Boutique-Hotel mit nur 16 Zimmern: Das Adara in Lindau begeistert mit stilvoll eingerichteten Zimmern und Suiten, die den ursprünglichen Charme des mittelalterlichen Hauses beibehalten haben. So zieren beeindruckende Holzbalken, Steinwände und elegantes Mobiliar die Räumlichkeiten. Weitere Highlights sind ein separates Loft abseits des Hotels direkt am See und ein kleines hauseigenes Restaurant mit köstlichen Gerichten.

Boutique-Hotel Zur Winzerstube

In Hagnau am Bodensee werden Urlaubsträume wahr. Dieses Boutique-Hotel bietet 18 romantische Zimmer direkt am Ufer des Bodensees. Diese zeichnen sich besonders durch Komfort, moderne Elemente und sanfte Farben aus. Die idyllische Lage am See wird noch getoppt durch einen atemberaubenden Blick auf die Schweizer Alpen. Gäste dürfen sich auf privates Flair und deutsch-österreichische Küche mit mehr als 120 Weinen freuen, die im Restaurant mit Seeterrasse kredenzt werden. Wer maritimes Urlaubsflair und gute Weine mag, ist hier goldrichtig.

Lindau ist eine malerische Inselstadt im Bodensee, die durch ihre historische Altstadt und den markanten Leuchtturm am Hafen bekannt ist. Die Stadt bietet eine einzigartige Kombination aus mittelalterlichem Charme und atemberaubenden Blicken auf den See und die Alpen.
Symbolbild © istockphoto/FooTToo

Ferienhäuser am Bodensee

Ein Hotel müssen Sie sich mit anderen Gästen teilen. Anders verhält es sich bei Ferienhäusern am Bodensee, die Sie ganz für sich alleine haben. Vor allem in Städten wie Konstanz, Lindau und Friedrichshafen finden sich Ferienhäuser mit Nähe zum See und meistens auch inklusive Seeblick. Für Wassersportler und Familien ist diese Art der Unterkunft ideal, da sie einen erlebnisreichen Aufenthalt mit Unabhängigkeit und Freiraum versprechen. Im Ferienhaus ist Selbstverpflegung angesagt, was nicht unbedingt mehr Mühe bedeuten muss. Abends können Sie die lokalen Restaurants erkunden und sich bekochen lassen, während morgens ein kurzer Gang zum Bäcker für ein leckeres und reichhaltiges Frühstück sorgt.

Lesen Sie auch
Reiseziele im Oktober: Hier ist es im Herbst besonders schön

Außerdem besteht die Möglichkeit, in einem Landgasthaus, Chalet oder Bauernhof (z. B. Ferienhof Lang, Stüblehof oder Ferienhof Gomeringer) zu übernachten. In manchen dieser Unterkünfte können Gäste in einer angeschlossenen oder hauseigenen Besenwirtschaft einkehren, die eigenen Wein und regionale, deftige Spezialitäten anbietet. Die idyllische Lage der meisten Ferienhäuser inmitten von Grün ist ideal für Erholungssuchende und Familien mit Kindern, die Platz zum Spielen brauchen.

Campingurlaub am Bodensee

Campingunterkünfte am Bodensee haben besonderen Reiz: Sie befinden sich entweder direkt am Wasser, umgeben von Weinbergen oder in Alpennähe. Darunter finden sich echte Juwelen, die selbst diejenigen Urlauber begeistern, die Campingurlaub bisher noch nicht viel abgewinnen konnten. Eines davon ist beispielsweise der autofreie Campingplatz Hegne in Allensbach, der Gästen nicht nur Warmwasser-Duschen, Platzbeleuchtung, den Verkauf frischer Backwaren und ein atemberaubendes Freiheitsgefühl bietet, sondern auch Schlaffässer als originelle Übernachtungsmöglichkeit im Programm hat. Diese „Schlafhäusle“ bieten Platz für bis zu vier Personen und außerdem Blick auf den Bodensee und die Alpen. Schlaffässer finden sich auch auf dem Campingplatz Markelfingen in Radolfzell am Bodensee (vom gleichen Betreiber), mit öffentlichem Strandbad und beheizten Sanitäranlagen. Ein großer Kinderspielplatz, Kajak- und Kanu-Vermietung sowie Fahrrad- und SUP-Verleih sorgen für tolle Abwechslung und bunte Freizeitbeschäftigung rund um den See.

Ein Privatstrand mit traumhaftem Ufer direkt am Bodensee findet sich am Campingplatz Iriswiese in Kressbronn. Dieser ist ideal für Naturliebhaber und bietet Annehmlichkeiten wie einen Supermarkt, einen Spielplatz und eine eigene Gaststätte.
Sollten Sie sich für einen Campingplatz rund um den Bodensee entscheiden, wird empfohlen, eine Reservierung unbedingt vor der Hochsaison zu tätigen, da die beliebten Plätze in der Regel fast immer ausgebucht sind. Die Restriktionen der Corona-Politik der vergangenen Jahre und der größer werdende Wunsch vieler Urlauber, dem Alltag in unbegrenzte Freiheit zu entfliehen und neue Dinge auszuprobieren, sorgen für einen regelrechten Boom und die Wiederentdeckung alternativer Campingunterkünfte. Dies gilt insbesondere in der Region rund um den Bodensee. Dort ist das Wasser nicht weit ist und es herrscht kein Wellengang, sodass auch Kinder nach Lust und Laune Badevergnügen genießen können.

Lesen Sie auch
Reiseziele im Oktober: Hier ist es im Herbst besonders schön
Der Bodensee, eingebettet zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz, bietet mit seiner malerischen Landschaft und dem klaren, blauen Wasser ein ideales Ziel für Campingbegeisterte. Zahlreiche Campingplätze säumen seine Ufer und bieten eine Vielfalt von Möglichkeiten – von einfachen Zeltplätzen bis hin zu luxuriösen Wohnmobil-Stellplätzen.
Symbolbild © istockphotos/artas

Weitere Tipps zur Übernachtung am Bodensee

Ganz gleich, für welche Art der Unterkunft Sie sich entscheiden: Der Bodensee bietet tolle Möglichkeiten, Wassersport auszuprobieren. So können Gäste während ihres Aufenthalts Segeln, Stand-up-Paddeln, Kajak- oder Kanufahren. Wer eine Übernachtung außerhalb eines Ballungsgebiets mit wenig Lichtverschmutzung wählt, sollte unbedingt einen Blick auf den nächtlichen Himmel werfen. Mit etwas Glück sieht man die ISS und viele kleine Satelliten vorbeisausen. Auch die umliegende Gegend hat einiges zu bieten. So können Sie bei einem längeren Aufenthalt mit Übernachtung am Bodensee Ausflüge zum Rheinfall (Europas größter Wasserfall in Ebene), zum Europapark in Rust bei Freiburg oder Ausflüge in die Schweiz unternehmen. Von Boutique-Hotels bis hin zu charmanten Ferienhäusern stehen Ihnen alle Türen offen. Vergessen Sie nicht, Ihre Übernachtung am Bodensee rechtzeitig zu buchen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem Aufenthalt!