Aldi führt neues in allen Filialen ein – Einkaufen wird völlig verändert

Supermarkt Aldi-Filiale für Kunden
Symbolbild © istockphoto/huettenhoelscher

Aldi plant eine neue Technik. Durch diese soll sich das Einkaufen für die Kunden in Zukunft verändern. Durch verschiedene Methoden.

Derzeit testet Aldi neue Methoden. Denn das Einkaufen soll sich in naher Zukunft für die Kunden verändern. Durch eine neue Technik. Diese führt Aldi in allen Filialen ein.

Neue Konzepte haben Auswirkungen auf Kunden und Mitarbeiter

Einkaufen bei Aldi könnte bald völlig anders werden. Denn Aldi Nord testet derzeit verschiedene neue Konzepte in seinen Filialen. Diese haben sowohl auf die Kunden als auch die Mitarbeiter Auswirkungen.

Denn Aldi könnte bald ohne Kassen auskommen.

Aldi eröffnet nun erstmals eine Filiale, die komplett auf Kassen verzichtet. Beim neuen Standort von Aldi Nord ist kein gesonderter Bezahlvorgang am Ende des Einkaufs nötig. Dies berichtet die Lebensmittelzeitung.

Die Filiale ist jedoch nicht in Deutschland, sondern in den Niederlanden, in Utrecht.

Aldi testet ein neues Programm

Ein Discounter ohne Kassen. Dies ist durch eine spezielle Technik möglich. In den Niederlanden testet Aldi jetzt ein Programm des israelischen Computer-Vision-Spezialisten Trigo. Mit diesem müssen die Produkte am Ende des Einkaufs nicht gescannt werden.

Lesen Sie auch
Beißen zu: Fliegende Zecken belagern Gärten – "Sind im Anflug"

Kaufland hat bereits ein ähnliches System für seine Filialen angekündigt.

Für das neue System, müssen Kunden sich vor dem Einkauf registrieren. Dies ist mit der eigenen App von Aldi möglich. Dann muss eine Zahlmethode ausgewählt und hinterlegt werden.  Pro Kunde, der den Markt betritt, wird dann ein individueller QR-Code gescannt.

Dann kann wie gewohnt eingekauft werden. Nur der Bezahlvorgang entfällt. Kunden müssen ihre Waren noch nicht mal mehr aus dem Wagen heben.

Wer den Discounter verlassen und die Artikel bezahlen möchte, muss lediglich noch einmal den QR-Code scannen.

System funktioniert durch Kameras

Die neue Aldi Filiale ist mit Kameras an den Decken und Gewichtssensoren in den Regalen ausgestattet. Somit erkennt das System, welche Artikel die Kunden nehmen.

Aldi nimmt den Datenschutz sehr ernst. Das Programm verarbeitet keine Gesichtsdaten. Dies betont der Discounter.

Bei Rewe gibt es das neue System bereits seit 2021. In einer Filiale in NRW.