Aldi Kunden müssen sich umstellen: Große Veränderung in allen Filialen

Eine Aldi-Filiale im Sommer.
Foto: By Richard Reinhardt [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

In der ein oder anderen Filiale ist es schon passiert: Aldi hat eine wesentliche Veränderung durchgeführt. Bald werden alle betroffen sein. 

Kunden in mache Regionen haben es schon mitbekommen. Aldi hat große Veränderungen durchgeführt. Der Discounter passt sich somit den Supermärkten an. Auch andere Discounter haben diesen Schritt bereits getätigt.

Änderung soll in allen Filialen erfolgen

Aldi modernisiert bereits seit einem Jahre nach und nach. Damit erfolgt eine große Veränderung. Langfristig soll diese alle Filialen betreffen.

Aldi reagiert und passt sich der Konkurrenz an. Die Obst- und Gemüseabteilung wird umgebaut. An einigen Standorten ist das bereits passiert.

Dort hat der Discounter zunächst ausprobiert, wie die Veränderung bei den Kunden ankommt. Das neue Design wurde bereits in Werl, Radevormwald, Hannoversch Münden, Nortorf und Sievershauen umgesetzt.

Sortierung des Obst- und Gemüsebereichs

Der Aufbau in allen Aldi-Filialen war bislang gleich. Betritt man den Laden, sieht man zuerst die Mittelinsel mit den Aktionswaren.

An der Wand befindet sich ein Kühlregal für frische Waren und Convenience-Artikel. Snacks und Getränke sind dort auch zu finden.

Lesen Sie auch
Ansturm: IKEA senkt Preise für Kult-Möbel drastisch – "Zu günstig"

Doch dieser Aufbau soll sich jetzt in allen Filialen ändern. Wie bei der Konkurrenz wird bei Aldi das Obst und Gemüse jetzt auch nach vorne umsortiert.

Wie bei allen anderen Discountern und Supermärkten, ist Obst und Gemüse bei Aldi jetzt auch direkt am Eingang zu finden.

Auf der anderen Seite sind die Obst- und Gemüsekonserven zu finden. Thematisch passend zur Frische-Mittelstrecke.

Auch bei dem Discounter Lidl ist diese Sortierung so zu finden.

Aldi testet sich noch ein bisschen aus

Auch alle anderen Filialen in Deutschland sollen zukünftig auf diese Weise umsortiert werden. Allerdings wird es auch Variationen geben.

Ein Sprecher äußert sich wie folgt darüber:

„In einigen Filialen testen wir (…) auch unterschiedliche Platzierungen unseres Obst- und Gemüse-Bereichs. Weitere Informationen hierzu können wir Ihnen derzeit aber leider nicht geben“,

Verbraucher können also gespannt darauf sein, wie ihre Aldi Filiale demnächst aufgebaut ist.