Beliebte Traditionsbäckerei macht dicht nach 30 Jahren

Ein Blick in eine Bäckerei und Konditorei.
Symbolbild © istockphoto/JackF

Eine beliebte Traditionsbäckerei muss nach über 30 Jahren ihren Betrieb dicht machen. Jedoch gibt es auch gute Nachrichten, zumindest für einen Teil der Filialen der betroffenen Bäckerei.

Über 30 Jahre lang existierte die beliebte Traditionsbäckerei. Nun ist sie gezwungen, dichtzumachen. Ein Teil soll jedoch erhalten bleiben, sodass die Kunden ihre gewohnten Filialen dieser Bäckerei nicht gänzlich verlieren.

Betrieb bereits eingestellt

32 Jahre lang war die Traditionsbäckerei Dussinger eine feste Instanz im Rhein-Neckar-Kreis. Der Bäckereibetrieb aus Meckesheim war jedoch dazu gezwungen, den Betrieb einzustellen und dichtzumachen. Am Samstag, 25. Februar, war es dann so weit. Der Fachbetrieb musste sein Unternehmen an den Nagel hängen und schloss die Türen für immer.

Die Traditionsbäckerei unterhielt mehrere Filialen und wird diese nicht mehr selbst weiterführen. Dennoch dürfen sich die Kunden darauf verlassen, dass es in Meckesheim, Lobbach und Horrenberg in Zukunft weiterhin frische Backwaren gibt. Ein Nachfolger möchte einige Filialen übernehmen.

Die Gründe für die Schließung

Die Bäckerei Dussinger schließt, laut eigenen Angaben aus Altersgründen. Frühzeitig soll sich das Unternehmen um einen geeigneten Nachfolger gekümmert haben. So sei man schon im Dezember auf den möglichen Nachfolger zugegangen und habe das Gespräch gesucht. Das berichten Medien. Die Nachfolge der Bäckerei Dussinger tritt die Familienbäckerei Grimminger an.

Lesen Sie auch
"Sofort entfernen": Grüne Schleim-Kugeln breiten sich in Gärten aus

Die drei Standorte in Horrenberg, Lobbach und Meckesheim werden künftig von der Bäckerei Grimminger betrieben. Diese betreibt bereits 90 Filialen im Rhein-Neckar-Kreis. Nun werden künftig noch drei weitere Standorte betrieben.

Gute Nachrichten für Mitarbeiter

Alle Verkaufsmitarbeiter sollen von der Bäckerei Grimminger übernommen und weiterbeschäftigt werden. So übernimmt die neue Bäckerei mit den Filialen auch rund 20 Angestellte der Traditionsbäckerei Dussinger. Wie es aus Kreisen der Bäckerei Grimminger hieß, sei vor allem vor Ort wichtig auf das richtige Verkaufspersonal zu setzen.

So haben die Angestellten „über viele Jahre Beziehungen zu den Kunden aufgebaut“, wie es hieß. Filialen die im März wieder öffnen, werden in der Zwischenzeit umgebaut. Die Filiale in Meckesheim soll mit einem Verkaufswagen ab 1. März bestückt werden. Ab 21. März soll diese dann neu eröffnen.