DHL Kunden stehen vor einem großen Problem – Pakete sind weg

Paketlieferung mit Auto
Symbolbild © istockphoto/FooTToo

Zahlreiche DHL-Kunden haben ihre Pakete nicht erhalten. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern stellt sie nun vor ein sehr großes Problem.

Bei der DHL läuft etwas gehörig schief. Kunden haben ihre Pakete nicht geliefert bekommen. Das Problem ist größer als gedacht.

Paket weg – Problem beginnt

Wer etwas bestellt oder ein Paket geschickt bekommt, freut sich in der Regel sehr auf den Inhalt. Doch wenn das Paket nicht ankommt, ist das sicherlich für jeden Kunden sehr schlimm. Üblicherweise werden dann Schritte eingeleitet, die aber nicht immer zum Erfolg führen.

Der erste Schritt ist, sich mit der DHL in Verbindung zu setzen und eine sogenannte Nachforschung einzuleiten. Leider läuft diese häufig ins Leere. Die Pakete und Päckchen bleiben für immer verschwunden.

Lesen Sie auch
Neue Regeln: Drastische Änderung bei der Post seit Oktober

Niemand fühlt sich zuständig

Leider erbeben DHL-Kunden diesen Fall immer wieder. Niemand fühlt sich für das verschwundene Paket zuständig. Das Paket ist weg, aber die DHL reagiert nicht wirklich. Manche Kunden sind so wütend oder enttäuscht darüber, dass sie ihre Erfahrung auf Facebook mitteilen.

Dort finden sich unzählige solcher Fälle. Auch die Ablageorte sind häufig ein Thema. So haben Paketzusteller den Ablageort einfach woanders abgelegt, als von den Kunden angegeben. Wohl dem, der sein Paket trotzdem findet.

Versender sind verpflichtet

Laut der DHL sind aber nicht die Empfänger diejenigen, die Ansprüche stellen können, sondern die Personen, die das Paket aufgegeben haben, also der Versender. Doch wenn ein falscher Ablageort genutzt wird, ist das Paket zugestellt. Den meisten Versendern kümmert der Fall dann nicht mehr.

Lesen Sie auch
Geld sparen: Ersten Haushalte kochen Eier mit Regenwasser

DHL reagierte auf den Fall einer Dame, wo das Paket in einer Garage zugestellt worden sein soll. Sie habe aber keine, sondern nur eine Terrasse. DHL erklärte der Frau, dass nur der Absender eine Nachforschung anstreben kann. DHL ist damit aus der Haftung.