Ein bekannter Laden eröffnet die erste Filiale in Deutschland

Eine Einkaufsstraße in Genf.
Symbolbild © istockphoto/olrat

Gute Neuigkeiten: Ein beliebter Schweizer Uhrenhersteller eröffnet jetzt seine erste Filiale in Deutschland. Kunden können die Traditionsuhren jetzt endlich auch im Laden in Frankfurt bestaunen.

Ein traditioneller Uhrenhersteller eröffnet jetzt seine erste Filiale in Deutschland. Alle, die einen stressigen Alltag haben und Mode lieben, dürfen sich freuen. Denn Zeit ist heutzutage rar und dementsprechend prüfen die meisten Deutschen die Uhrzeit jeden Tag unzählige Male. Das Handy bietet sich dazu an, doch gerade im Büro oder unterwegs hat man es oft nicht immer zur Hand oder kann es nicht hervorholen. Wer eine Uhr hat, löst das Problem elegant und wertet ganz nebenbei das eigene Outfit auf.

Traditionsgeschäft

Bei dem Uhrenhersteller, der jetzt eine Filiale in Deutschland eröffnet, handelt es sich um das Unternehmen Tissot, welches bereits im Jahr 1853 von Chales Félicien Tissot und seinem Sohn Charles-Emile gegründet wurde. Die Marke, bei der Kunden qualitativ hochwertige Taschenuhren sowie Armbanduhren erwerben können, ist den meisten auch in Deutschland ein Begriff. Denn der Uhrenhersteller hat sich weltweit einen Namen gemacht.

Lesen Sie auch
Änderung in allen Aldi-Filialen: Kunden werden es sofort bemerken

Da es in den 1980er-Jahren bei dem Unternehmen jedoch zu finanziellen Schwierigkeiten kam, gehört Tissot heute zur Swatch Group. Scheinbar läuft es nun auch wieder besser, denn das Unternehmen positioniert sich stärker in Deutschland und eröffnete seine erste eigene Filiale vor Kurzem in Frankfurt am Main. Kunden können die Uhren bereits seit dem 19. Dezember im Steinweg 6 bewundern.

Ganz schön groß

Die erste Tissot-Filiale in Deutschland kann sich Medienberichten zufolge sehen lassen, denn die Verantwortlichen haben sogar einen eigenen Barbereich eingeplant. Die Uhren in Frankfurt am Main werden auf zwei Etagen und insgesamt 120 Quadratmetern präsentiert. Doch das ist noch nicht alles, denn auch ein kleines Tissot-Atelier befindet sich im Store.

Ein sogenannter „modularer Heritage-Bereich“ soll Kunden außerdem mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen, denn hier wird die Geschichte des Traditionsunternehmens multimedial präsentiert. Wer besonderes Interesse an den neuesten Modellen der Marke hat, sollte dem Ladengeschäft dringend einen Besuch abstatten. Denn vor Ort sind auch Neuheiten der Linien PRX, Seastar, Sideral und T-Touch zu finden.