Für nur 1 Euro: Menschen bauen sich Regale aus Einkaufswagen

Mit einem Einkaufswagen ein Regal gebaut.
foto: twitter/ McCrushi

Kaum zu glauben, aber jetzt bauen Menschen sich Regale aus Einkaufswagen. Und das ist sogar super praktisch und günstig noch dazu.

Auf Social Media grassieren mitunter die verrücktesten Tipps und Tricks, mit denen sich Geld sparen lässt. Und insbesondere in Zeiten von steigenden Gas- und Energiepreisen, aber auch den immer teurer werdenden Lebensmitteln, werden diese immer gefragter. Besonders beliebt derzeit: DIY und Upcycling-Projekte. So zeigte vor ein paar Tagen ein Nutzer auf Twitter eine ausgefallene Idee, welche das Publikum begeisterte. Und nun bauen sich immer mehr Menschen Regale aus Einkaufswagen nach!

Absoluter Hingucker!

Auf Twitter präsentierte ein junger Mann seine neuste Errungenschaft: ein Regal aus Einkaufswagen. Dazu schreibt er witzelnd: „Wandregal für lächerliche 1 Euro.“ Auch den anderen Twitter-Usern scheint das ungewöhnliche Möbelstück zu gefallen. Denn wer hat schon Regale aus Einkaufswagen in seiner Wohnung zu stehen? Die ungewöhnliche Upcycling-Idee ist definitiv der Hingucker in jeder Wohnung.

Menschen sind begeistert

Die Leute auf Twitter stimmen dem Tweet-Ersteller zu. Auch sie bringt die ungewöhnliche Regal-Idee zum Schmunzeln. Viele von Ihnen regieren mit einem lachenden Emoji auf das gepostete Foto. Ein Twitter-User schreibt sogar: „Ich habe es andersherum hängen.“

Es scheint also fast so, dass immer mehr Menschen Regale aus Einkaufswagen bauen oder sie zumindest dazu umfunktionieren. Und warum auch nicht? So ein außergewöhnliches Möbelstück hat nicht jedermann zu Hause – noch dazu kostet es gerade einmal 1 Euro.

Lesen Sie auch
Ansturm: IKEA senkt Preise für Kult-Möbel drastisch – "Zu günstig"

Einkaufswagen für 1 Euro

Einen Haken hat die Sache mit der Zweckentfremdung des Einkaufswagens allerdings. Denn streng genommen ist es nicht ganz legal, den Wagen zu behalten. Der Schaden, der in den Supermärkten und Discountern jedes Jahr durch das Klauen der Einkaufswagen entsteht, geht teilweise in die Millionen. Denn was nur die wenigsten wissen: Während man sich den Einkaufswagen für 1 Euro leiht, kostet er in der Neuanschaffung für die Supermärkte zwischen 100 und 150 Euro. Wer dabei erwischt wird, wie er einen Einkaufswagen offensichtlich stehlen will, kann unter Umständen sogar mit einer Freiheitsstrafe rechnen.