Hilft sofort: Immer mehr legen kleinen Gegenstand ins Gefrierfach

Lebensmittel im Gefrierfach.
Symbolbild © imago/Lobeca

Wer diesen kleinen Gegenstand in sein Gefrierfach legt, ist ganz besonders clever. Denn er kann bei einigen Dingen helfen. Hier erfährt man mehr über den Haushalts-Trick.

Ein Gefrierfach ist aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Hier kann man angebrochenes Essen sicher aufbewahren oder aber auch Eiscreme, Pizza und weitere Speisen verstauen und bei Bedarf wieder auftauen und essen. Allerdings sollte man auch immer einen bestimmten kleinen Gegenstand ins Gefrierfach legen. Und das hat einen guten Grund.

Schützt vor einer Vergiftung

Der kleine Gegenstand, der unbedingt in das Gefrierfach gehört, ist eine simple Münze. Was auf den ersten Blick seltsam wirkt, hat jedoch einen ernsten Hintergrund. Denn diese Münze schützt unter Umständen vor einer Vergiftung.

Und zwar kommt es schneller als gedacht zu einer Lebensmittelvergiftung, wenn bestimmtes Essen im Gefrierfach falsch gelagert wird oder sogar abtaut. Letzteres passiert insbesondere dann sehr häufig, wenn man längere Zeit nicht in der Wohnung ist, zum Beispiel wenn man sich auf einer Dienstreise befindet oder aber seinen Urlaub in einem anderen Land genießt. Fällt dann einmal der Strom aus, taut das Gefrierfach unbemerkt auf.

Lesen Sie auch
Strafe droht: Griff in den fremden Einkaufswagen gilt als Diebstahl

Gefahr durch unterbrochene Kühlkette

Doch wenn das Gefrierfach abtaut, dann unterbricht gleichzeitig auch die Kühlkette der Produkte darin – und das ist gefährlich. Denn einmal aufgetaute Produkte sollte man mit Vorsicht genießen. Hier sammeln sich schnell Keime und es kommt unter Umständen zu einer Vergiftung, wenn man diese Lebensmittel anschließend noch isst.

Um zu erkennen, ob der Gefrierschrank abgetaut hat, braucht es also die Münze. Diese legt man auf einen Kunststoffbecher mit gefrorenem Wasser, welcher zuvor im Gefrierschrank stand. Sollte dieser nun abtauen, so wird auch das Wasser flüssig und die Münze liegt nicht mehr auf dem Eis, sondern darin. Dadurch erkennt man sofort, ob die Kühlkette unterbrochen wurde, und kann entsprechend handeln.

Lebensmittel besser entsorgen

Sollte der Gefrierschank abgetaut haben, ist es empfehlenswert, die darin enthaltenen Lebensmittel zu entsorgen. So stellt man sicher, dass man einer möglichen Lebensmittelvergiftung entgeht.