Nach Aldi: Weitere Supermärkte reduzieren Produkt – Richtig billig

Discounterfleisch im Supermarkt
Symbolbild

Kürzlich wurde bekannt, dass Aldi die Preise bei Fleisch reduziert. Zur Freude vieler Verbraucher. Jetzt ziehen andere Supermärkte nach.

Aldi hat die Preise für Fleisch gesenkt. Das kam überraschend. Gerade in der Grillsaison war das für viele Verbraucher ein Grund zur Freude.

Einkaufspreise für Fleisch sind gesunken

Die Lebensmittelpreise sind in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Das macht vielen Verbraucher sehr zu schaffen. Umso erfreulicher ist jetzt eine Preissenkung. Denn Aldi senkte Anfang der Woche die Preise für Fleisch.

Der Discounter begründet diese Maßnahme wie folgt: „Nachdem es Anfang des Jahres zunächst einen deutlichen Anstieg am Markt gab, sehen wir aktuell wieder sinkende Basispreise, insbesondere bei Schwein.“ Dies sagte ein Sprecher.

Derzeit gibt es Überkapazitäten an Fleisch in Deutschland. Das lässt die Einkaufspreise sinken.

Andere Discounter und Supermärkte ziehen nach

Lesen Sie auch
Aus: Neue Getränkepflicht wird im Juli deutschlandweit eingeführt

Nachdem die Aldi die Fleischpreise reduziert hat, reagiert auch die Konkurrenz. So auch Edeka, der größte Lebensmittelhändler Deutschlands. Auch dieser passt seine Preise nun an die Marktsituation an.

Das Unternehmen äußert sich ebenfalls dazu: „Auch wir legen Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und werden die Preise für einige Fleischprodukte in den kommenden Tagen an die neue Marktsituation anpassen.“

Auch Netto schließt sich der Preissenkung an. Der Discounter gehört ebenfalls zum Edeka-Konzern.

Rewe dagegen hat sich noch nicht ganz klar dazu positioniert. Der gibt an, dass er mit Lieferanten hinsichtlich der Kostensituation und Marktentwicklung im Gespräch bleiben und mögliche Preissenkungen unmittelbar an die Kunden weitergeben will.

Diese Aussage lässt zumindest vermuten, dass auch dieser die Preise für Fleisch bald senken wird.