Nächste Bank zieht mit: Kunden müssen jetzt fürs Konto bezahlen

Geld abholen am Bankautomat mit einer ec-karte
Symbolbild

Ärger mit den Kunden, das ist für eine Bank heutzutage nicht sonderlich förderlich. Jetzt allerdings zieht die nächste Bank nach und beendet einen kostenlosen Service.

Kostenlos war einmal. Dieser Dienst wird nun auch bei der nächsten Bank kostenpflichtig und sorgt für viel Diskussionsstoff und Ärger.

Immer höhere Kosten bei Banken

In Deutschland existieren verschiedene Bankenmodelle. Eines davon ist die Direktbank. Diese erfreut sich großer Beliebtheit in Deutschland. Direktbanken wie die DKB haben einen regen Zuwachs an Kunden.

Vor zwei Wochen jedoch ging ein Raunen durch die Kundschaft, denn ausgerechnet die Direktbank hat jedoch einen Service abgeschafft, der viele Kunden viel Geld kosten dürfte. Mit der Ankündigung hat die Bank bereits viele Kunden verärgert.

Lesen Sie auch
Olivenöl: Bekannte Marken fallen durch bei Stiftung-Warentest

Mehr Kunden als erwartet betroffen

Ab sofort möchte die DKB kostenpflichtige Konten einführen. Im Klartext heißt das, dass die kostenlose Kontoführung abgeschafft wird. Viele Direktbanken waren für die Kunden aber genau aus diesem Grund so attraktiv.

Sparkassen und andere Banken hatten keine kostenlosen Konten im Angebot. Viele Bankkunden wählten daher die Direktbanken. Allerdings schafft die DKB genau diesen Service jetzt ab, und wird demnächst Kontoführungsgebühren erheben.

Auch die EC-Karte wird kostenpflichtig

Als wäre die Nachricht für die Kunden nicht schon eine kleine Ohrfeige, sie müssen nicht nur für die Führung ihres Kontos Gebühren berappen, sondern auch für die EC-Karte in die Tasche greifen. Die DKB will ungefähr 2,50 Euro pro Monat für ihre Kreditkarten verlangen. Die Girokarte soll 1 Euro je Monat kosten.

Lesen Sie auch
Geld sparen: Ersten Haushalte kochen Eier mit Regenwasser

Das kostenlose Girokonto wird eingestellt und durch ein gebührenpflichtiges Modell ersetzt. Um ein Konto dort eröffnen zu können, ist ein Mindestgeldeingang von 700 Euro je Monat nötig, so wäre das Konto noch gebührenfrei. Ansonsten verlangt die DKB 4,50 Euro je Monat.