Nur Mangelhaft: Beliebte Marken-Waschmittel sind durchgefallen

Waschpulver wird in die Waschmaschine gefüllt.
Symbolbild © istockphoto/Valeriy Lushchikov

Die Auswahl an Waschmitteln ist groß und alle versprechen ähnliches: saubere Textilien und dabei trotzdem schonend zu den Fasern. Doch das stimmt nicht immer. Im neusten Stiftung Warentest sind gleich mehrere beliebte Marken-Waschmittel durchgefallen.

Von empfindlichen Seidenblusen, über Baumwollsocken hin zu verschwitzten Sport-T-Shirts – was auch immer in der Waschmaschine landet, sollte auch sauber werden. Einer der wichtigsten Helfer dabei: ein gutes Waschmittel. Und genau hier gibt es gravierende Unterschiede und auch Mängel, wie Stiftung Warentest jetzt in seiner neusten Studie herausfand. Die Verbraucherorganisation hat verschiedene Waschmittel genauer untersucht und das Ergebnis ist überraschend: Einige sehr beliebte Marken-Waschmittel sind durchgefallen.

Über 450 Packungen Waschmittel getestet

Damit die Tests aussagekräftig sind, wurden über 450 Packungen Flüssig- und Pulverwaschmittel von der Verbraucherorganisation gekauft und in verschiedenen Haushalten verteilt. Von T-Shirts bis zu Frotteehandtüchern mussten die Waschmittel dann ihr bestes geben, um jedes Wäschestück wieder sauber zu bekommen. Insgesamt wurden 13 verschiedene Colorwaschmittel getestet, sieben davon in Pulverform und vier von ihnen mit dem Slogan „Sensitiv“.

Pulver-Waschmittel wird Testsieger

Das Endergebnis von Stiftung Warentest war dabei so überraschend wie auch eindeutig. Pulverwaschmittel schlug das Flüssigwaschmittel in allen Belangen. Insgesamt wurden sechs Pulvewaschmittel mit der Note „gut“ bewertet. Darunter auch der Stiftung Warentest-Testsieger „Persil Color Megaperls“ mit einer Note von 1, 8. Aber auch die deutlich günstigeren Waschmittel wie das „Domol Pulver“ von Rossmann und das Gut & Günstig „Ultra Colorwaschmittel“ von Edeka schnitten mit den Noten „gut“ ab.

Lesen Sie auch
Plage breitet sich aus: Erste legen Haushaltsgegenstand in Garten

Diese beliebten Marken-Waschmittel sind durchgefallen

Überraschend auch: ausgerechnet einige der beliebten Marken-Waschmittel sind durchgefallen. Dazu zählt unter anderem das „Optimal Color“ von Coral aber auch das „Color Gel“ von Weißer Riese. Von allen getesteten Flüssigwaschmitteln war das Denkmit „Colorwaschmittel Ultra Sensitive“ von dm mit Gesamtnote von 3, 4 noch das beste unter den flüssigen Waschmitteln.

In den Tests hatten die Flüssigwaschmittel offenbar Probleme damit, den Schmutz richtig zu entfernen und verteilten ihn eher in den Fasern, als ihn auszuspülen. Auch wurden stärkere Flecken bei einem 40 Grad Waschgang nur mittelmäßig oder gar nicht entfernt.

Immerhin: in keinem der getesteten Waschmittel gab es hautreizende Substanzen. Alle getestet Produkte waren für Erwachsenen- und Kinderhaut unbedenklich.