Phantasialand streicht beliebtes Highlight für Besucher

Achterbahn im Freizeitpark.
Symbolbild

Besucher des Freizeitparks Phantasialand müssen sich jetzt auf eine drastische Änderung einstellen. Denn die Betreiber streichen ein beliebtes Highlight aus dem Programm. Außerdem läuft derzeit auch der Ticketvorverkauf.

Während es im Phantasialand nun die Tickets im Aktionsangebot zu kaufen gibt, dürfte eine andere Meldung den Besuchern weniger gut gefallen. Denn der Freizeitpark streicht ein beliebtes Highlight.

Echtes Highlight gestrichen

Wer an seinem Geburtstag das Phantasialand besuchte, erhielt als Geburtstagskind ein Geschenk vom Freizeitpark. Jetzt streicht der Vergnügungspark diese Aktion. Bislang galt der gratis Gutschein für Geburtstagskinder, für jeden Besucher, also auch für Erwachsene, der an diesem Tag Geburtstag hatte. Jetzt allerdings gilt er nur noch für Kinder bis zu 11 Jahren.

Der freie Eintritt wird also wirklich nur noch Kindern zuteil. Gleichzeitig gibt es allerdings auch wichtige Neuigkeiten im Bereich der Eintrittstickets. Ab 2. Februar startet der Vorverkauf für die Sommersaison 2023 im Phantasialand. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, gibt es ab dann die vergünstigten Aktionstickets ab 26 Euro.

Start der Sommersaison am 1. April

im Onlineshop des Phantasialands werden die Sommertickets ab 2. Februar 2023 angeboten. Um möglichst viel Geld sparen zu können, lohnt sich ein Blick auf die Angebote, denn je nach Besuchstag sind hier Einsparungen von über 50 Prozent im Vergleich zum regulären Ticketpreis möglich. Dieser liegt bei 54 Euro bis 61 Euro.

Lesen Sie auch
Deutsches Werk vor Schließung: Schoko-Gigant mit Hiobsbotschaft

Der Park bezeichnet sie als „Vorfreude-Tickets“ und sie sind auch in den Ferienzeiten sowie an Feiertagen und Wochenenden gültig. Am 6. März 2023 wird die Ticketaktion beendet sein. Bis dahin sollte man sein Aktionsticket ergattert haben, wenn man ein solches möchte.

Weitere Details zum Ticketverkauf

Wie aus Meldungen zu lesen ist, will das Phantasialand offenbar seine Tickets nur noch online verkaufen. Generell ist bei diesem Freizeitpark die Ticketanzahl für jeden Öffnungstag begrenzt. Damit möchte der Freizeitpark allen Gästen die Chance geben, das Phantasialand besuchen zu können, wie es heißt.

Im Vergnügungspark selbst wird es keine Ticketkassen vor Ort mehr geben. Das bedeutet, dass jeder, der einen Besuch im Phantasialand plant, sein Ticket unbedingt vorher online kaufen muss. Andernfalls kann das eine böse Überraschung geben.