Stiftung Warentest hat getestet: billiges Mineralwasser ist der Sieger.

Symbolbild © istockphoto/Hyrma

Mineralwasser ist eines der wichtigsten Lebensmittel. Aber nicht alle haben die gleiche Qualität. Es werden daher regelmäßig getestet.

Lebensmittel werden regelmäßig untersucht. Dies ist wichtig, um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Zudem dient es der Verbraucherinformation.

Auch Mineralwasser wird immer wieder durch Experten der Stiftung Warentest untersucht.

Test von Medium-Mineralwasser: 2 Produkte heben sich ab

Trinkwasser gilt als Grundnahrungsmittel Nummer 1. Menschen sollten je nach Alter, Geschlecht und Leistungsgrad durchschnittlich 2 Liter Wasser zu sich nehmen.

Wasser ist gesund. Das weiß jeder. Allerdings ist das ein Irrtum. Denn nicht jedes Mineralwasser aus dem Supermarkt ist gesund. Experten der Stiftung Warentest finden immer wieder oberirdische Verunreinigungen.

Die Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) besagt: natürliches Mineralwasser darf nur aus unter­irdischen, vor Ver­unrei­nigungen geschütztem Wasser­vor­kommen stammen.

Neben der sehr guten mikrobiologischen Qualität punktet diese Wasser auch in Aussehen, Geruch und Geschmack. Auch das Mundgefühl ist sehr angenehm.
Aldi Wasser ist noch besser als Markenwasser
Das Mineralwasser von Aldi Süd ist der klare Testsieger. In der Teilkategorie kritische Inhaltsstoffe schneidet es mit der Wertung 1,0 sogar deutlich besser ab, als das Marken-Wasser mit der Wertung 1,8.
Auch preislich hat das Aldi-Wasser die Nase vorn: Rund 17 Cent kostet ein Liter Quellbrunn, für das Basinus Medium zahlen Sie pro Liter rund 0,33 Cent also knapp das Doppelte.
Die Stiftung Warentest testet regelmäßig unterschiedliche Sorten Mineralwasser. Ob Still, Spritzig, Classic oder Medium. Alle müssen sich regelmäßigen Kontrollen stellen.
Und auch Öko-Test führt immer wieder hauseigene Tests mit dem Grundnahrungsmittel durch.
Diese Tests sind ein großer Vorteil für die Verbraucher. Gerade bei solch wichtigen Lebensmitteln.

Lesen Sie auch
Offiziell: Bestimmte Getränke werden in Supermärkten noch teurer