Von Karte gestrichen: McDonald’s stampft beliebten Burger ein

Menschen stehen bei McDonalds an.
Symbolbild © istockphoto/TkKurikawa

Diese Meldung dürfte bei einigen Fans von McDonald’s dafür sorgen, dass sie ihren Appetit verlieren. Denn ein beliebter Burger soll vom Fast-Food-Restaurant nun von der Karte gestrichen werden. Dieses Produkt stampft McDonald’s jetzt ein.

McDonald’s will offensichtlich einen beliebten Burger von der Karte streichen. So soll in Zukunft das Produkt eingestampft und das Angebot in den Burgerrestaurants verändert werden. Allerdings ist nicht jeder Kunde darüber glücklich.

Das wird sich jetzt bei McDonald’s ändern

Bei McDonald’s gibt es immer wieder neue Burger und Angebote, die sowohl Fleischesser als auch Veganer und Vegetarier ansprechen sollen. Neben den beliebten Klassikern wie McChicken oder dem Big Mac gibt es auch ein umfangreiches veganes und vegetarisches Angebot im Sortiment.

Jetzt allerdings will McDonald’s die Speisekarte offensichtlich umstellen. So soll ein neuer veganer Burger die Herzen der Fast-Food-Fans erobern. Der Burger wird den Namen „McPlant“ tragen. Auf Facebook ist doch die Begeisterung darüber teilweise sehr verhalten. Der Grund dafür liegt auf der Hand.

Der eine kommt, der andere geht

Der neue vegane Burger soll nämlich einen bisher sehr beliebten Burger ersetzen. Anstelle des Fresh Vegan TS gibt es dann nur noch den McPlant. So kommentieren zahlreiche Facebook-User, dass anstatt eine Erweiterung des Sortimentes ein Burger verschwindet und ein anderer diesen ersetzt.

Lesen Sie auch
Familien jubeln: Neue Auszahlungstermine für den Juli stehen fest

Und tatsächlich soll McDonald’s Deutschland bereits bestätigt haben, dass der Fresh Vegan TS bald Geschichte sein wird. Laut McDonald’s soll die Nachfrage nicht in der Masse vorhanden gewesen sein, wie sich das Restaurant dies gewünscht hätte. Daher wird der neue McPlant den bisherigen veganen Burger ablösen.

Es kommt noch härter

Außerdem soll auch der vegane Burger von der Karte gestrichen werden. Damit ersetzt der neue McPlant gleich zwei vegane beziehungsweise pflanzliche Alternativen. Damit reduziert sich das Angebot an Vegetarier und Veganer bei McDonald’s um einen weiteren Burger.

Zudem müssen vegane Kunden tatsächlich die Augen offen halten, denn die Patties werden nicht separat zubereitet und der McPlant-Burger wird neben Salat, Gewürzgurke, Senf, Ketchup und auch mit Käse und Sandwichsauce serviert. Die Sandwichsauce enthält Ei, Käse und Milch, damit ist der Burger nicht vegan.