Wärme ohne Heizung: Teelichtofen einfach selber bauen

T eelichtofen als alternative zu einer Heizung
Foto: pr

Durch die Energiekrise müssen viele umdenken. Einen Teelichtofen kann jeder selbst bauen. So funktioniert der DIY-Ofen.

Eine kostengünstige und einfach herzustellende Heizquelle, das ist es, was Bürger derzeit brauchen. Mit einem Teelichtofen kann dies umgesetzt werden.

So einfach gelingt der Aufbau

Da der Ofen mit Teelichtern betrieben wird, muss sichergestellt werden, dass er sicher und für Kinder unzugänglich aufgestellt wird. Außerdem müssen alle Vorsichtsmaßnahmen im Brandschutz getroffen sein.

Die steigenden Kosten für Heizung und Energie sorgen dafür, dass viele Verbraucher sich nach Alternativen umsehen. Der Teelichtofen boomt derzeit. Diesen kann jeder mit wenigen Mitteln sehr preiswert selbst herstellen.

Lesen Sie auch
So kann schimmliger Käse immer noch gegessen werden

Diese Dinge werden benötigt

Um einen Teelichtofen selbst herzustellen, werden Teelichter benötigt. Dazu noch zwei Tontöpfe in verschiedenen Größen. Beide müssen ein Pflanzloch im Boden haben. Dazu braucht man eine lange Bauschraube, eine Distanzmuffe, eine Flügelmutter und drei feuerfeste Pflanztopf-Füße.

Vier Unterlegscheiben und eine Schieferplatte, die als Unterlage für den Ofen dient, werden ebenfalls benötigt. Dann kann der Aufbau bereits beginnen. Einfach die Unterlegscheibe von Außen auf das Topfloch legen und die Schraube durchstecken.

Die finalen Schritte

Jetzt geht alles recht einfach. Die Schraube mit einer Unterlegscheibe sowie der Distanzmuffe befestigen. Die nächste Unterlegscheibe kommt nun auf die Distanzmuffe. Darauf kommt der kleinere Topf von innen.

Lesen Sie auch
Entlastungen: Auszahlungen für Rentner, Singles und Familien

Zum Schluss wird alles mit einer weiteren Unterlegscheibe und der Flügelmutter gefestigt. Die Teelichter werden jetzt in die Topfkonstruktion platziert. Dazu werden die Pflanztopf-Füße auf die Schieferplatte platziert. Hier kommen einfach die Teelichter hinein. Nun noch anzünden und warten, bis es warm wird.