Auch im August: Nächste Hitzewelle kommt – Deutschland schwitzt

Eine Frau bückt sich und trinkt bei der Hitze Wasser aus einem öffentlichen Brunnen. Es ist anscheinend Sommer, denn sie trägt nur ein Top und eine Shorts.
Symbolbild © istockphoto/Spitzt-Foto

Karlsruhe Insider: Sommer extrem.

Die Hitze hat gerade eine kleine Pause eingelegt, da bahnt sich schon wieder die nächste Hitzewelle an – Schwitzen geht weiter.

Über zu wenig Sonnenschein und zu niedrige Temperaturen können wir uns in Deutschland nicht beklagen, ganz im Gegenteil.

Eine Kaltfront drängt zwar die Sommerhitze zurück, doch lange können wir uns über die angenehmen Temperaturen um die 25 Grad nicht freuen.

Zu Beginn des Augusts bahnt sich schon die nächste Welle mit bis zu 40 Grad ihren Weg nach Deutschland. Die Hitze wird in kleinen Schritten zurückkommen, so die Wetter-Experten. Trockenheit und Dürre werden auch in den kommenden Wochen ein Problem bleiben.

Lesen Sie auch
Meteorologen besorgt: Neue Unwetterlage droht in Deutschland

Aktuell heißt es in Deutschland : Durchatmen bei bis zu 30 Grad Höchsttemperaturen.

Das wird sich Anfang August aber wieder ändern. Dann bekommen wir wieder die Hitze aus Südeuropa und Afrika.

Ein Hoch über den Alpen sowie über Osteuropa kombiniert mit einem Hitze-Tief über Spanien, das wiederum die heiße Luft aus Afrika anzapft und zu uns bringt.

Solch eine Hitzewelle, wie sie derzeit in Europa vorkommt, hatten wir noch nie.