„Blutregen“: Saharastaub kommt zurück nach Baden-Württemberg

So oder so ähnlich könnte der Himmel in Deutschland bald aussehen.
Foto: pr

Viele Autos müssen wohl wieder in die Waschanlage, der Saharastaub „Blutregen“ soll heute nach Baden-Württemberg kommen.

Nach nicht einmal zwei Wochen soll der Saharastaub in den Südwesten zurückkehren.

Das Wetterphänomen trete amMittwoch in Baden-Württemberg in Erscheinung, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Der Saharastaub sei vermutlich nicht so ausgeprägt wie beim letzten Mal. Es sei aber auch dieses Mal möglich, dass die Menschen ihn mit dem Auge wahrnehmen.darüber berichtet.Vor zwei Wochen hatte das Wetterphänomen tagelang für spektakuläre Bilder mit einem gelb-rötlichen Himmel und viel Dreck gesorgt. Der Saharastaub kommt, wie der Name schon verrät, aus der Sahara. Er sei zwar kein seltenes Phänomen im Südwesten, eine solch hohe Konzentration sei allerdings ungewöhnlich gewesen. /dpa

Lesen Sie auch
Meteorologen sagen Hitzewellen voraus – "Wird noch viel heißer"