„Blutregen zieht bald auf“ – Chaos-Wetter droht in Deutschland

Der Blick auf eine Autobahn während eines Blutregens oder aber eines Sonnenaufgangs oder Sonnenuntergangs. Man sieht mehrere LKWs hintereinander in einer Reihe fahren. Sie haben ihre Scheinwerfer bereits an.
Symbolbild © imago/MiS

In Deutschland droht jetzt Chaos-Wetter. Die Meteorologen rechnen mit heftigem Blutregen und anderen Wetterphänomenen. Im Folgenden erfahrt ihr mehr über die Vorhersagen für die kommenden Wochen.

Inzwischen scheint der Frühling in weite Ferne gerückt zu sein. Unglaublich kalt und ungemütlich war es in den vergangenen Tagen und es ist keine Besserung in Sicht. Jetzt droht sogar richtiges Chaos-Wetter in Deutschland – unter anderem sagen die Wetterexperten Blutregen voraus. Hier gibt es die genauen Prognosen.

Ungemütliches Wetter

Kalt, nass und ungemütlich, so lässt sich das Wetter der vergangenen Tage wohl am besten beschreiben. Sogar Schnee gab es in vereinzelten Regionen und Höhenlagen des Landes. Doch das echte Chaos-Wetter droht Deutschland erst noch. Denn nun gibt es offenbar eine 180-Grad-Wende und der Sommer kommt zurück. Damit hat wohl niemand gerechnet, doch schon zum Wochenende sollen die Temperaturen rapide nach oben klettern. Grund für dieses Chaos-Wetter ist eine Warmluftfront. Diese bringt allerdings auch einige Unerfreulichkeiten mit sich. Unter anderem den bereits bekannten und wohl von allen gehassten Saharastaub. Dieses Wetterphänomen sorgt dafür, dass nicht nur Türen und Fenster in Sekundenschnelle voller Staub sind, sondern es bringt auch den gefürchteten Blutregen zurück. Dieser entsteht, wenn der Saharastaub aus der Luft auf die Erde abregnet. Damit kommt nun echtes Chaos-Wetter auf Deutschland zu, welches nur den wenigsten gefallen dürfte.

Lesen Sie auch
Meteorologen besorgt: Neue Unwetterlage droht in Deutschland

So geht es in den nächsten Tagen weiter

Immerhin wird es endlich wieder wärmer. Bereits in der nächsten Woche soll in einigen Teilen Deutschlands wieder die 20-Grad-Marke geknackt werden. Nur der Westen der Bundesrepublik muss ein bisschen aufpassen. Denn er bekommt von den positiven Seiten des Wetter-Chaos, das Deutschland nun droht, nichts ab. Oder anders ausgedrückt: Anstatt Wärme und Staub gibt es hier Gewitter, Regen und sogar Hagel. Allerdings soll es auch in diesen Gebieten bald wieder besser werden. Insgesamt lässt sich feststellen: Der Frühsommer steht in den Startlöchern.