Mega warm: Rekordtemperaturen werden im Frühling erwartet

Menschen sitzen im Park. Im Februar wird eine Hitzewelle erwartet.
Symbolbild © istockphoto/hanohiki

Aktuellen Prognosen zufolge soll im Februar der Winter auf dem Rückzug sein. Derzeit befindet sich offensichtlich der Frühling schon im Anmarsch. Dabei prognostizieren Meteorologen Rekordtemperaturen. Der Frühling könnte also mega warm werden.

Der Februar könnte einen Frühling bringen, der Rekordtemperaturen mit im Gepäck hat. Wetter-Experten sehen derzeit einen nahenden Frühling. Dieser soll sogar mega warm werden und den Winter vertreiben.

Blüht Deutschland ein Mega-Frühling?

Traut man den aktuellen Prognosen, so könnte der Winter bald auf dem Rückzug sein. Im Februar soll dann bereits der Frühling dominieren. Momentan allerdings liegen die Temperaturen noch um den Gefrierpunkt und Schnee und Graupel sollen, ebenso wie Sturmböen, das Ende im Januar dominieren.

Doch Wetter Experten bleiben skeptisch und sehen das „große Wintermärchen“ offenbar nicht kommen. Anstatt dessen sprechen die Meteorologen sogar vor einem Winter-Blackout. Die Langzeitprognosen für den Frühling 2023 deuten ebenfalls darauf hin, dass dieser zu warm werden könnte. Ab März bis Mai geht man in diesem Modell sogar von Rekordtemperaturen aus.

Kein Wintereinbruch im Februar

Die weiteren Aussichten zeigen auch an, dass der langersehnte Wintereinbruch im Februar nicht ansteht. Sogar der Januar 2023 ist mit den Durchschnittstemperaturen wärmer als das Klimamittel. Obwohl es derzeit winterlich kalt ist, bedeutet dies, dass der Januar deutlich zu warm ausfällt. Dieser Trend scheint offenbar auch im Februar bestehen zu bleiben.

Lesen Sie auch
Große Unwetterzelle kommt auf Deutschland zu - "Es brodelt"

Laut längerfristigen Wetterprognosen soll auch für den Februar kein Wintereinbruch bevorstehen. Laut dem amerikanischen Wettermodell NOAA könnte der Februar sogar um ein bis 2 Grad wärmer ausfallen als sonst üblich. Dies zeigt sich, laut Meteorologen, bereits zum Start des Monats, denn die Temperaturen liegen dann im Plusbereich.

So wird die erste Februarwoche

Am Mittwoch, 1. Februar, liegen die Temperaturen bereits bei 4 bis 7 Grad. Der Donnerstag, 2. Februar, bietet ebenfalls Temperaturen von 4 bis 7 Grad. Schon am Freitag, 3. Februar, steigt diese rasant an. Der Tageswert liegt dann bei rekordverdächtigen 5 bis 10 Grad.

Am Samstag, 4. Februar sinken die Temperaturen, laut Vorhersagen leicht auf 3 bis 9 Grad ab. Der Sonntag, 5. Februar, soll dann Temperaturen von 2 bis 8 Grad bringen. Für den Montag, 6. Februar, werden Temperaturen von 2 bis 7 Grad prognostiziert.