Nach 30 Grad: Sommersturm wird bald in Deutschland erwartet

Dunkle, graue Wolken, die den kompletten Himmel über einem Feld durchziehen, und keinen Platz für die Sonne lassen, deuten darauf hin, dass in nächster Zeit ein extremes Unwetter ansteht.
Symbolbild © istockphoto/zakaz86

Es ist erst April, doch Deutschland schwitzte bereits, als wäre es Hochsommer. Und bald soll es einen echten Sommersturm in Deutschland geben. So wird das Wetter in den kommenden Tagen.

Es ist derzeit richtig warm und sonnig in Deutschland. Teilweise gab es in einigen Gebieten der Bundesrepublik bis zu 30 Grad. Die Eisdielen und sogar die ersten Badeseen waren gut besucht. Doch jetzt erwartet Deutschland einen Sommersturm. Folgendes sagen die Wetterexperten und Meteorologen über das zu erwartende Wetter für die kommenden Tage.

Heftige Unwetter in den kommenden Tagen erwartet

30,2 Grad hatte man in Ohlsbach im Rheintal von Baden-Württemberg gemessen. Dieser Ort ist damit im April der wärmste Ort Deutschlands. Dass ein Sommersturm in Deutschland kommt, glaubt hier niemand so recht.

Doch laut Wetterexperten ist genau das der Fall, denn es folgen wohl bald heftige Unwetter, die es in sich haben.

Nachdem es am Wochenende durch die Sahara-Wolke sehr staubig zugegangen war, herrscht derzeit echtes Frühsommerwetter. Selbst an der Nordsee hat man derzeit knapp 18 Grad gemessen. Doch der Nordwesten und Westen der Bundesrepublik müssen sich bald auf einen Sommersturm in Deutschland einstellen. Denn die Wetterexperten und Meteorologen kündigen heftige Unwetter mit Sturmböen an. Dabei kommt es zu großen Temperaturschwankungen bei 13 bis 29 Grad – je nachdem, in welchem Teil von Deutschland man lebt.

Lesen Sie auch
Wird knallen: Große Gewitterzellen gesichtet Richtung Deutschland

Wetter wird wechselhaft

Erst zur Wochenmitte hin klingt der Sommersturm in Deutschland langsam ab – und mit ihm auch die Temperaturen. Neben einer Fülle von Regen fällt das Thermometer dann wieder auf knapp 17 Grad. Im Süden des Landes kann es sogar noch einmal Frost geben. Die Tage darauf bleiben ebenfalls eher kühl und verregnet. Es werden dann wahrscheinlich Temperaturen zwischen 13 und 18 Grad sein, auf die man sich einstellen kann.

Auch das Wochenende nach dem Sommersturm in Deutschland bleibt eher wechselhaft. Hier prophezeien die Wetterexperten eine abwechslungsreiche Mischung aus Regen, Sonnenschein und dichten Wolkendecken.