Noch im Februar: Meteorologen warnen vor arktischem Winter

Zugeschneite Parkbänke.
Symbolbild © istockphoto/enduro

Meteorologen warnen jetzt vor einem arktischen Wintereinbruch. Denn noch im Februar könnte bis bitterkalt und äußerst unangenehm in Deutschland werden. Von bis zu Minus 20 Grad ist die Rede. Die arktische Kaltluft könnte sich bald schon auf den Weg Richtung Europa machen.

In weiten Teilen Deutschlands ist der Winter zurück. Vielerorts fiel Schnee, vor allem in den höheren Lagen waren bis zu mehrere Zentimeter Neuschnee drin. Laut Meteorologen könnte dies jedoch nur ein kleiner Vorgeschmack dessen sein, was im Februar als arktischer Winter anstehen könnte.

Harter Wintereinbruch droht

Laut derzeitigen meteorologischem Stand könnte es Mitte Februar zu einem heftigen Wintereinbruch kommen. Der Grund wäre dann arktische Kaltluft, die in Richtung Europa und damit auch nach Deutschland strömen könnte. Derzeit ist noch nicht klar, wie viel von der Kaltfront nach Deutschland kommt.

Die Nordhalbkugel wird dann mit arktischer Kaltluft geflutet, so die Wetterexperten. Trifft der Extremfall ein, so könnte dies Temperaturen mit Werten bis zu Minus 20 Grad bedeuten. Das Winterwetter in Deutschland ist stark vom Polarwirbel abhängig. Und dieses Wetterphänomen könnte nun extreme Minustemperaturen auch nach Deutschland bringen.

Lesen Sie auch
Nicht am 21. Juni: Sommer kommt früher als sonst in Deutschland

Ausbruch von arktischer Luft droht

Sollte die Prognose eintreten, dann droht Mitte Februar ein Ausbruch von arktischer Luftmasse. Diese könnte dann von der Nordhalbkugel über ganz Deutschland strömen. Experten warnen davor, dass sich über Skandinavien ein Hochdruckgebiet bilden könne, das dann von Russland in Richtung Deutschland bis nach England extrem kalte Luft bringen kann. Die Auswirkungen des Polarwirbels würden dann auch in Deutschland mit Minus 20 Grad spürbar.

Erst 2018 gab es einen ähnlichen Kaltluftausbruch, der dann zu Tiefstwerten von -20,1 Grad in Deutschland führten. Diese Kälte geht häufig, so die Experten, ohne Schneefall einher und wird als sehr unangenehm empfunden. Der Grund ist, dass die Luft sehr trocken ist, denn die einströmenden Luftmassen könnten keine Feuchtigkeit aufnehmen. Ob Deutschland von der klirrenden Kälte eingenommen wird, steht noch nicht komplett fest.