Superzellen und Tornados in Deutschland kommen – Lebensgefahr

Symbolbild

Die Unwetterfront, die sich nun über Deutschland entlädt wird nicht so schnell abziehen. Und sie werden ein Feld der Verwüstung anrichten, so Experten.

Laut Wetter-Experten droht Lebensgefahr bei dem kommenden Wetter. Die Lage soll sich durch Superzellen und Tornados weiter zuspitzen.

Es wird gefährlich!

Der 3-Tage-Trend für das Wetter zeigt, dass es nicht sonderlich angenehm wird. Ganz im Gegenteil. Meteorologen warnen jetzt vor einem lebensgefährlichen Wetter. Es drohen Überflutungen und Superzellen sowie Tornados können sich rasend schnell bilden.

Dabei sollen die Unwetter sogar bis Anfang Juli noch anhalten und ordentlich für Unruhe sorgen. Mehrere schwere Unwetter haben die Experten auf den Schirm. Das sind wahrlich keine schönen Prognosen für Deutschland.

Nach der Hitze kommt die Gefahr

Die anstehenden Unwetter sind alles andere als harmlos, das zumindest sagen die Meteorologen. Es kann lokal zu so schweren Superzellen kommen, dass auch Tornados möglich sind. Diese Unwetter hinterlassen schwere Schäden.

Lesen Sie auch
Hitzewelle: Erste deutsche Regionen knacken jetzt 30-Grad-Marke

Wer sich dann im Freien aufhält, spielt mit seinem Leben. Durch die starke Hitze ist die Bildung von Stürmen und schweren Gewittern begünstigt worden. Die nächsten Tage werden für Deutschland unwetterartig und gefährlich.

Mesozyklon im Anmarsch

Der Mesozyklon ist ein anhaltender und rotierender, tiefer Aufwind. Sobald solch ein Mesozyklon auftritt herrscht für Mensch und Tier höchste Gefahr. Dann geht es wirklich um Leben. Denn dies sind Tornados, die durch die Gewitter und Sturmböen noch verstärkt werden können.

Der Süden Deutschlands muss sich bereit machen, denn es kann rasend schnell zu Unwetterbildungen kommen. Dabei werden Stürme und Wassermassen über den Orten wüten. Wer kann sollte unbedingt im Haus bleiben und alles festmachen, was eventuell weggetragen werden kann. Hier gilt: Die eigene Sicherheit geht immer vor.