„Das macht er jeden morgen“: Reicher Chef aus Baden-Württemberg

Eine Villa mit Swimmingpool.
Symbolbild © istockphoto/velvetocean

Anders als viele andere wohlhabende Menschen stört es den reichen Chef aus Baden-Württemberg nicht, immer mal wieder Einblicke in sein Privatleben zu geben.

Viele extrem wohlhabende Menschen hassen nichts mehr als die Öffentlichkeit. Trotz des großen Interesses an ihren Lebensumständen versuchen sie stets, sich so unauffällig wie möglich zu verhalten. Ganz anders verhält sich da der reiche Mann aus Baden-Württemberg, Wolfgang Grupp.

Das Leben von Wolfgang Grupp

Wolfgang Grupp ist der alleinige Inhaber und Geschäftsführer des Textilunternehmens Trigema und inzwischen 80 Jahre alt. Gemeinsam mit seiner Familie lebt er in Burladingen 46 Meter langen Pool, private Kapelle und Rittersaal inklusive.

Lesen Sie auch
Neue Zugverbindung: Von Baden-Württemberg direkt ans Meer

Immer wieder zeigt er in den Medien, wie er lebt und findet das auch völlig in Ordnung. Er ist der Meinung, er habe nichts zu verbergen. Und so gibt es in diversen TV-Shows sogar Szenen, in denen Grupp gemeinsam mit der Familie zu Mittag isst, während sie von ihrem hauseigenen Butler bedient werden.

Einer der reichsten aus Baden-Württemberg: Das ist sein Erfolgsgeheimnis

Auch mit 80 Jahren arbeitet Wolfgang Grupp weiter und hält als Oberhaupt von Trigema alle Fäden seines Unternehmens in der Hand. Damit das so funktioniert, legt er besonders viel Wert auf seine Routinen. In mehreren Interviews in den Medien erklärt er, das Müsli seine mittägliche Leibspeise sei und er dieses immer gemeinsam mit seiner Familie zu Hause einnimmt. Zum Frühstück und am Abend gibt es dann meist einfach nur eine Brotmahlzeit. Warme Speisen sind – laut Wolfgang Grupp – eher eine Ausnahme, auf die er weitestgehend verzichtet.

Lesen Sie auch
Jetzt reicht's: Bürger wollen Vorhaben vom Europa-Park stoppen

Morgensport hält ihn fit

Ganz anders verhält er sich bei seinen sportlichen Betätigungen. Die sind ihm heilig. Und so springt er jeden Morgen vor der Arbeit in seinen großen Außenpool. Selbst im tiefsten Winter und bei Schnee verzichtet er nicht auf diese Routine.

Reicher Mann Baden-Württembergs gibt sich bescheiden

Grupps Vermögen wurde zuletzt auf knapp 100 Millionen Euro geschätzt. Dennoch gibt sich der Unternehmer bescheiden und verzichtet laut eigenen Angaben auf sinnlose Ausgaben und Luxus. Das scheint eine ganz schwäbische Eigenart zu sein, die der reichste Mann Baden-Württembergs da in sich trägt und die wieder einmal aufzeigt, dass Geld allein nicht alles im Leben ist.