In diesen Ortschaften in Baden-Württemberg regnet es am meisten

Frau mit ihrem Hund im Regenmantel und Regenschirm im Regen.
Symbolbild © istockphoto/valentinrussanov

Hier kommt einiges vom Himmel. In diesen Ortschaften in Baden-Württemberg regnet es am meisten. Wir stellen die regenreichsten Orte in unserer Region und in ganz Deutschland vor.

Regen gehört zum deutschen Wetter einfach mit dazu. Experten haben festgestellt: In diesen Ortschaften in Baden-Württemberg regnet es am meisten. Wir stellen euch die Hotspots für regnerisches Wetter vor.

Hohe Niederschlagsmengen

Einige lieben, andere hassen es. Doch in Deutschland gehört Regenwetter nun einmal mit dazu. Mit diesem Phänomen setzen sich auch Experten ausführlich auseinander. Wetterstationen zeichnen aus diesem Grund das ganze Jahr über alle Niederschlagsmengen auf, die vom Himmel fallen. Diese Datenmengen wurden inzwischen ausgewertet und legen unter anderem offen: In diesen Ortschaften in Baden-Württemberg regnet es am meisten.

Tatsächlich zählt ein Ort in unserer Region zu den Top 3 der regenreichsten Orte in ganz Deutschland im vergangenen Jahr. Satte 2.400 Liter pro Quadratmeter wurden hier gemessen. Mit dieser beachtlichen Menge landet die Ortschaft Baiersbronn-Ruhestein auf Platz drei der feuchtesten Orte in der Bundesrepublik. Absoluter Rekordtag vor Ort war der 16. November, an dem fast 60 Liter Niederschlag an einem Tag auf die Erde prasselten.

Spitzenreiter Balderschwang

Doch auch Todtmoos im Schwarzwald und Baiersbronn-Mitteltal konnten sich einen Platz im Regen-Ranking sichern. An beiden Orten wurden mehr als 2.000 Liter pro Quadratmeter gemessen. Die beiden Orte landen damit jeweils auf Platz fünf und zwölf in der bundesweiten Statistik.

Selbstverständlich gibt es auch einen Sieger dieser Statistik. An der Spitze liegt Balderschwang im benachbarten Bayern. Hier wurden mehr als 3.049 Liter pro Quadratmeter verzeichnet. Danach folgt mit ein wenig Abstand die Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands. Allerdings handelt es sich bei den gemessenen knapp 2.490 Litern pro Quadratmeter dort oftmals um Schnee. Die weißen Flocken lassen dabei das Herz aller Wintersportfans höherschlagen.

Anders ist das an den regenreichen Orten in Baden-Württemberg. Um sich vor dem oftmals kühlen Nass zu schützen, wappnet man sich am besten mit einem Regenschirm, Regenmantel oder Gummistiefeln. Allerdings bleibt abzuwarten, ob die Ortschaften in unserer Region auch dieses Jahr eine so hohe Niederschlagsmenge abbekommen werden.