Offiziell: Neue Mega-Attraktion eröffnet unerwartet im Europa-Park

Der Europa-Park, einer der größten Freizeitparks in der Nähe von Karlsruhe, bietet eine beeindruckende Mischung aus aufregenden Fahrgeschäften, thematischen Bereichen und Unterhaltungsshows. Mit seinen vielfältigen Attraktionen, die verschiedene europäische Länder repräsentieren, zieht er jährlich Millionen von Besuchern an und ist ein unvergessliches Erlebnis für Familien und Freizeitparkliebhaber.
Europa-Park © istockphoto/Philartphace

Ganz unerwartet öffnet eine altbekannte Attraktion im Europa-Park schon jetzt. Damit hätte nach dem großen Brand wohl niemand gerechnet. Doch Besucher können die Fahrgeschäfte ab sofort wieder nutzen.

Vor etwa 10 Monaten hat ein großes Feuer die Besucher im Europa-Park in Rust in Angst und Schrecken versetzt. Unerwartet verursachte ein technischer Defekt im Juni 2023 den Großbrand im Europa-Park. Dabei ist ein Millionenschaden an unterschiedlichen Fahrgeschäften entstanden, die seither nicht mehr in Betrieb genommen werden konnten. Fans des Parks warten daher sehnsüchtig auf die Wiedereröffnung des betroffenen Themenbereichs. Das scheinen auch die Inhaber zu wissen, denn bei der Sanierung haben sie richtig Gas gegeben und die Eröffnung vorgezogen.

Eine echte Überraschung

Das Feuer im Juni letzten Jahres brach im Themenbereich „Yoni Zauberwelt der Diamanten“ aus und beschädigte sowohl den „Alpenexpress Enzian“ als auch die „Tiroler Wildwasserbahn“. Seit diesem Zeitpunkt ist der gesamte Bereich geschlossen und Fans des Parks müssen sich in Geduld üben.

Relativ kurz nach dem Vorfall gab das Team des Parks bereits bekannt, dass aufwendige Sanierungsarbeiten notwendig sind und die Bahnen erst in knapp einem Jahr wiedereröffnet werden können. Konkret hatte die Familie Mack die Wiedereröffnung der beiden Fahrgeschäfte für den 14. Mai.2024 geplant. Während sich Großprojekte wie dieses oft verzögern, dürfen sich Besucher jetzt über unglaubliche Neuigkeiten freuen. Denn die beiden beliebten Attraktionen im Europa-Park können wider Erwarten jetzt schon wieder besucht werden.

Lesen Sie auch
"Rätselhaft": Diese mystischen Orte liegen in Baden-Württemberg

Begeisterung

Damit, dass der Themenbereich schon früher als geplant öffnet, hat wohl niemand gerechnet. Entsprechend groß ist auch die Freude der Besucher ausgefallen, die bereits am Sonntag, dem 28. April, wieder in den Alpenexpress und die Wildwasserbahn einsteigen durften. Natürlich haben die Verantwortlichen auch direkt einen Post auf der Social-Media-Plattform Facebook dazu verfasst, dass die beiden Attraktionen im Europa-Park unerwartet zwei Wochen früher als geplant öffneten.

Die Kommentare unter dem Beitrag machen klar, wie sehnsüchtig Park-Fans auf die Eröffnung gewartet haben. So schreibt beispielsweise eine Frau „War echt schön, dass wir gestern fahren konnten.“ Ein anderer User kommentiert „Einfach super, wie ihr das wieder thematisiert und umgestaltet habt. Das könnt ihr!“. Es gibt also direkt noch zwei Gründe mehr, bald einen Ausflug in den beliebten Park zu machen.