Tradition: Die ältesten Familienunternehmen in Baden-Württemberg

Traditoneller Altbau.
Symbolbild © istockphoto/krblokhin

Jahrhundertelange Tradition: Das sind die ältesten Familienunternehmen in Baden-Württemberg. Hier gibt es die Geschichten und Einzelheiten zu den Erfolgsunternehmen aus der Region. Das sind die Top 7.

Gerade in der heutigen Zeit schießen immer wieder neue Unternehmen aus dem Boden, die meist auch so schnell verschwinden, wie sie aufgetaucht sind. Umso schöner, dass einige der ältesten Familienunternehmen bei uns in Baden-Württemberg beheimatet sind. Diese werden hier vorgestellt.

Unternehmensgründung vor rund 300 Jahren

Unter den sieben ältesten Familienunternehmen in Baden-Württemberg zählt unter anderem die Stadler Anlagenbau GmbH. Das Unternehmen besteht bereits seit 1791 in Alsthausen, damals noch als Dorfschmiede. Im weiteren Verlauf der Jahre wurde der Betrieb eine Schlosserei, ehe er nach dem Zweiten Weltkrieg schließlich ein Metallbaubetrieb wurde. Bereits seit 1998 hält Willi Stadler in siebter Generation der Familie dort die Zügel in der Hand. Das Unternehmen ist einer der führenden Hersteller für Sortieranlagen in Sachen Recycling. Ebenso im 18. Jahrhundert gegründet wurden die Familienunternehmen S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG in Furtwangen im Schwarzwald sowie die Zollern-Unternehmensgruppe in Laucherthal. Letztere ist mit etwa 2000 Beschäftigten in den Bereichen Antriebstechnik, Feinguss, Sandguss und Schmied- sowie Stahlprofile tätig.

Familienunternehmen aus dem 16. Jahrhundert

Sogar deutlich früher, 1596 und 1597, war die Geburtsstunde gleich von drei regionalen Familienunternehmen. Darunter die Brauerei Gold Ochsen GmbH, die vor allem für ihr bekanntes Bier mit dem Slogan „Ulm’s flüssiges Gold“ ebenso seit Kürzerem die Getränkemarken für Afri Cola und Bluna bekannt ist. Auch das Beteiligungs- und Beratungsunternehmen Schaeff Group aus Schwäbisch Hall hat bis heute eine lange Karriere vorzuweisen. Ebenfalls in unserem Bundesland zu Hause ist die zweitälteste Buchhandlung in ganz Deutschland, die Osiandersche Buchhandlung, in Tübingen. Diese konnte bereits erfolgreich expandieren, sodass Stand heute insgesamt 70 Filialen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern diesen Namen tragen.

SchapfenMühle auf Platz 1

Mit Abstand am längsten besteht die heutige SchapfenMühle GmbH & Co. KG mit ihrem Ursprung im Jahr 1452. Auch heute noch werden dort Mehle, Flocken und Backmischungen produziert, die jedes Bäckerherz höher schlagen lassen. Seit 1891 ist der Betrieb im heutigen Bad Urach in der Hand derselben Familie. Die SchapfenMühle beherbergt eines der höchsten Getreidesilos weltweit mit einer stolzen Höhe von 116 Metern.