„Voller Erfolg“: Veganer Donut-Laden eröffnet in Baden-Württemberg

Donuts in einer pinken Box.
Symbolbild © istockphoto/Photography By Tonelson

In Baden-Württemberg wächst das Angebot an veganen Alternativen. Nun hat auch ein veganer Donut-Laden eröffnet. Und das mit großem Erfolg!

Veganes Essen wird immer beliebter. Auch in Baden-Württemberg gibt es inzwischen ein breites Angebot für all jene, die auf tierische Erzeugnisse in der Nahrung verzichten wollen. Ganz neu mit dabei: ein veganer Donut-Laden.

Leckereien ohne Tierleid

Der Laden an der Calwer Straße in Stuttgart trägt den Namen „Jones Donuts“ und besticht durch die grelle Wandgestaltung und die schicken Schriften im Neon-Look. Passend dazu gibt es das bunte Süßgebäck aus den USA. Auf den ersten Blick also ein ganz normaler Donut-Laden. Doch „Jones Donuts“ ist anders. Denn die hier angebotenen Leckerein kommen gänzlich ohne Tierleid aus.

Umso überraschender ist es, dass man in dem Laden jedoch nicht damit prahlt, vegan zu sein. Ein Hinweisschild, dass es sich bei den kleinen Küchlein um vegane Süßigkeiten handelt, sucht man vergebens. Grund dafür ist, dass der Besitzer des Ladens, Jonathan Mageot, möchte, dass der Laden alle Menschen anspricht. Egal, ob vegan oder nicht – hier ist jeder willkommen. Und tatsächlich hat man in dem veganen Donut-Laden nicht den Eindruck, dass hier irgendetwas anders sein könnte als bei „herkömmlichen Donuts“. Von klassischen Kreationen mit Karamell und Schokolade bis hin zu außergewöhnlichen Matcha-Glasuren mit gerösteten Pistazien – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Lesen Sie auch
Familienkonzern aus Baden-Württemberg erzielt Rekordumsatz

Backhandwerk von Grund auf gelernt

Wie man backt, hat Jonathan Mageot übrigens von der Pike auf gelernt. Vor gerade einmal zehn Jahren machte er seine Lehre bei der Bäckerei Brezel-Frank. Doch die Arbeit dort war ihm zu eintönig. Immerhin hatte Mageot schon immer eine Vorliebe für Süßkram. Nachdem er für längere Zeit im Ausland gelebt hatte, kehrte er schließlich nach Stuttgart zurück und beschloss, dort seine zwei größten Leidenschaften zu vereinen. Das Backen und die vegane Ernährung.

Und das funktioniert ohne Probleme. Die angebotenen Leckerein in dem veganen Donut-Laden unterscheiden sich überhaupt nicht von anderen Donuts. Nur dass hier Kokosfett statt Butter beziehungsweise Hafermilch statt Kuhmilch zum Einsatz kommt. Doch das schränkt die Kreationen der Donuts von Mageot überhaupt nicht ein. Im Gegenteil: Immer wieder gibt es sogar spezielle Donuts wie zum Beispiel Donuts mit Avocado und veganem Käse. Damit ist wirklich für jeden etwas dabei – ganz egal, ob vegan oder nicht.