Bekanntes Restaurant im Kreis Karlsruhe verliert Michelin-Stern

Ein modern eingerichtetes Café
Symbolbild © istockphoto/Edwin Tan

Die wichtigsten Auszeichnungen in der Gastrobranche wurden neu verteilt. Ein bekanntes Restaurant im Kreis Karlsruhe verliert einen Michelin-Stern. So ist es zu der ärgerlichen Aberkennung des Sterns gekommen.

Die gute Nachricht zuerst. Nach der Vergabe der letzten Michelin-Sterne steht fest: Die Dichte an Spitzenrestaurants im Südwesten ist nach wie vor hoch. Allerdings musste Baden-Württemberg den Spitzenplatz an Bayern abtreten, wo es noch mehr Sternerestaurants gibt. So gibt es in Bayern 79 Sternerestaurants und im Südwesten des Landes 73. Leider hat ein bekanntes Restaurant im Kreis Karlsruhe in dieser Runde seinen Michelin-Stern verloren.

Bekanntes Restaurant im Kreis Karlsruhe verliert Michelin-Stern

Mittlerweile gibt es den Gourmet Guide auch als App, sodass alle Feinschmecker und Genießer mit wenigen Klicks herausfinden können, welches Sternerestaurant sich in ihrer Nähe befindet. Noch nie gab es so viele Gourmetrestaurants mit Sternen wie in diesem Jahr, stellten die Tester und Macher des Gourmetführers fest.

Im Stadtkreis Karlsruhe konnten zwei Restaurants ihre Sterne verteidigen, ein bekanntes Restaurant im Kreis Karlsruhe hat seinen Michelin-Stern jedoch verloren. Und nicht nur das: Insgesamt sieben Restaurants in Baden-Württemberg mussten ihre Sterne einbüßen. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass das Bundesland seine Spitzenposition verloren hat.

Lesen Sie auch
Wende scheitert: Keine Zulassung für autonomes Fahren in Karlsruhe

Dieses Restaurant im Kreis Karlsruhe verliert Michelin-Stern

Im Kreis Karlsruhe ist es das „zeit|geist“ in Weingarten, das seinen Michelin-Stern verloren hat. Auch wenn das sonst vielleicht ein Schlag für die Betreiber wäre, ist es das in diesem Fall nicht. Denn die Inhaber fahren jetzt ein ganz neues Konzept mit dem Restaurant. Dies erklärt, warum es den Stern dieses Jahr nicht aufs Neue gab.

Für viele Gastronomen gibt es kein höheres Ziel als die Auszeichnung mit einem oder mehreren Sternen des Guide Michelin. Seit 1966 werden diese Auszeichnungen vergeben. Mittlerweile erscheint dieser ganz besondere kulinarische Reiseführer in 41 Ländern, darunter auch Asien und die USA. Regelmäßig erscheint auch der Gault&Millau, ein Gourmetführer, der ebenfalls Punkte vergibt. Weitere Auszeichnungen vergibt das Magazin Feinschmecker. Für die Gastronomen gibt es keine bessere Werbung als eine Erwähnung in diesen Fachmagazinen.