Einmalig: Top-Spieler vom Karlsruher SC verschenkt Persönliches

Der Karlsruher SC mit allen seinen Spielern auf dem Spielfeld. Sie sind wohl gerade ins Stadion eingelaufen, was man an der Aufreihung und den Flaggen sieht.
Symbolbild © imago/Fussball-News Saarland

Ab sofort gibt es eine ganz besondere Aktion. Einer der besten Spieler des Karlsruher SC versteigert einen Teil seines Trikots. So können sich Fans ein ganz besonderes Erinnerungsstück sichern, das mit der Zeit sicher noch an Wert gewinnen wird.

Sammeln ist eines der größten Hobbys der Deutschen – von Münzen, Kronkorken, Aufklebern, Abziehbildern und Sammelkarten bis hin zu wertvollen Einzelstücken ihrer Idole. Einer der Top-Spieler des Karlsruher SC nutzt jetzt die Gunst der Stunde und verschenkt einige Kleidungsstücke. Verschenken ist allerdings nicht ganz das richtige Wort, denn der Spieler gibt die Kleidungsstücke zwar für umsonst ab, jedoch werden diese für einen guten Zweck versteigert.

Einmalig: Top-Spieler vom Karlsruher SC verschenkt Persönliches

In diesem Fall handelt es sich um einen ehemaligen Spieler, der früher beim KSC im Tor stand. Marius Gersbeck spielt heute für Hertha BSC und hat sich bereit erklärt, seine Handschuhe zu signieren und zu versteigern. Es sind Torwarthandschuhe, die er lange Zeit getragen hat. Sie haben also eine ebenso lange und aufregende Geschichte von vielen spannenden Begegnungen zu erzählen. Die Signatur verrät es.

Auf den rechten Handschuh hat er seinen Namen geschrieben. Schon auf den ersten Blick erkennt man deutliche Gebrauchs- und Trainingsspuren auf der Außen- und Innenseite der Handschuhe und weiß genau, dass es sich um wertvolle, getragene Stücke und nicht um neue Torwarthandschuhe handelt. Ein echtes Unikat und begehrtes Sammlerstück für Karlsruher Fans.

Lesen Sie auch
"Neue Masche": Klima-Aktivisten stürmen Veranstaltung in Karlsruhe

Versteigerung für den guten Zweck läuft

Zu finden ist diese ungewöhnliche Auktion auf Facebook. Zum Mitsteigern kann man einfach auf den Original-Facebook-Post klicken und in den Kommentaren sein aktuelles Gebot abgeben. Die Gebote werden bis 19 Uhr am Sonntag gesammelt. Wer dann in den Kommentaren das höchste Gebot abgegeben hat, sichert sich die begehrten Torwarthandschuhe. Der aktuelle Preis liegt derzeit bei 75 Euro, kann sich aber in wenigen Augenblicken nach oben verändern. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass man hier nicht einfach irgendeinen Betrag einträgt.

Wer einen Preis kommentiert, verpflichtet sich zum Kauf und kann mit dem Erwerb der begehrten Sammlerstücke gleichzeitig etwas Gutes tun. Denn der gesamte Erlös kommt dem Tagestreff für Frauen in Karlsruhe zugute. Und nicht nur die Tor-Handschuhe kommen unter den Hammer. Auch andere Sammlerstücke werden für den guten Zweck angeboten.