Einschränkungen in Karlsruhe kommen auf S-Bahnfahrer zu

Menschen an einer Bushaltestelle in Karlsruhe
Symbolbild © istockphoto/Firn

Auf die Fahrgäste der Stadtbahn Karlsruhe kommen einige Einschränkungen zu. Bereits in den Osterferien beginnen die ersten Bauarbeiten.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe erneuern in diesem Jahr das Schienennetz in der Stadt. Dazu sind zahlreiche Gleisbauarbeiten notwendig, die bereits in den Osterferien beginnen. S-Bahn-Fahrgäste müssen sich deshalb auf einige Einschränkungen einstellen. Die wichtigsten Baustellen auf einen Blick.

Baustellen und Gleiserneuerungen sorgen für Behinderungen

Mit den Osterferien beginnen die Gleisbauarbeiten. Am Entenfang im Westen der Stadt startet der erste Bauabschnitt. Für diese Arbeiten haben die Verkehrsbetriebe den Zeitraum vom 17. April bis 27. Mai veranschlagt. Parallel dazu werden die Gleise in der westlichen Kaiserallee erneuert. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Haltestellen Yorkstraße und Händelstraße. Hier kommt es während der Bauarbeiten zu Vollsperrungen.

Folgende S-Bahn-Linien beeinträchtigt

Die Linien S2, S12 und S5/S51 fahren über den Weinbrenner Platz. Die Umleitung erfolgt über Mühlburger Feld. Außerdem wird die Tramlinie 3 während der Bauzeit geteilt. Zwischen Rintheim und Europaplatz/Postgalerie verkehrt die S-Bahn als Linie 3. Auf den übrigen Strecken fährt die S-Bahn als Ersatzlinie sechs. Sie wird zwischen Europaplatz/Post Galerie und Rappenwört eingesetzt.

Lesen Sie auch
Neue Masche: Aktivisten besetzen großes Heizkraftwerk in Karlsruhe

Schienenersatz- und Busverkehr in Karlsruhe

Die Haltestellen Händelstraße und Philippstraße sind während der Bauarbeiten nicht erreichbar. Sie werden von der Straßenbahn nicht angefahren. Fahrgäste werden gebeten, den Schienenersatzverkehr in diesem Bereich zu nutzen. Außerdem fahren die Buslinien 62, 60, 222 und 70 Ersatzhaltestellen in der Lameystraße statt am Entenfang an. Die Verkehrsbetriebe haben überall an den Haltestellen und in den betroffenen Bauabschnitten Aushänge zur Information angebracht. Diese sind zu beachten. Darüber hinaus ist während der Bauphase mit weiteren Einschränkungen für Autofahrer am Entenfang zu rechnen.

Stefan Mayer, Bereichsleiter Infrastruktur bei den Verkehrsbetrieben, kündigt zudem umfangreiche Bauarbeiten am Albtalbahnhof an. Hier ist der Streckenabschnitt in Richtung Knielingen betroffen. Die Arbeiten sind dringend notwendig und sollen vor allem die zentralen Knotenpunkte der Stadt für die Zukunft rüsten und in den nächsten Jahren für einen reibungslosen S-Bahn-Verkehr sorgen.