Für viel Geld: Karlsruher Restaurant bietet Insektengerichte an

Frittierte Heuschrecken als Insektengericht auf einem Teller in einem gehobenen Restaurant
Symbolbild © istockphoto/stockphototrends

Insekten sind buchstäblich in aller Munde. Deshalb bietet ein Karlsruher Restaurant Insektengerichte auf seiner Speisekarte an. Das hat jedoch seinen Preis.

Immer mehr Menschen können sich vorstellen, die kleinen Krabbeltiere einmal zu probieren. Ein Karlsruher Restaurant hat reagiert und bietet jetzt Insektengerichte an. Dafür müssen die Gäste allerdings tief in die Tasche greifen.

Auf der Speisekarte: Karlsruher Restaurant bietet Insektengerichte an

Vielleicht kann sich der eine oder andere vorstellen, mal eine Grille oder einen Mehlwurm zu probieren. So abwegig scheint das gar nicht mehr. Erst kürzlich wurde bekannt, dass in der EU nun auch Insekten für die Lebensmittelverarbeitung zugelassen sind. Diesen aufkommenden Trend nutzt ein Karlsruher Restaurant und bietet Insektengerichte auf seiner Speisekarte an. Die Gäste sind eingeladen, etwas ganz Neues zu probieren. Sie müssen aber auch bereit sein, dafür zu bezahlen. Die Insektengerichte auf der Speisekarte sind nämlich nicht gerade günstig.

Heuschrecken und Mehlwürmer verfeinert mit Knoblauch

Auf der Speisekarte stehen unter anderem Mehlwürmer und Heuschrecken. Sie werden mit Knoblauch verfeinert und zum Beispiel auf einer Scheibe Baguette serviert. Das Ganze knackt zwischen den Zähnen und schmeckt wie Hühnchen. Das Karlsruher Restaurant bietet die Insektengerichte an und verfeinert sie mit eigenen Gewürzen und Komponenten. Das Restaurant, in dem Insekten auf der Speisekarte stehen, heißt Rote Taube. Dessen Betreiber glaubt nach eigenen Angaben fest an die Zukunft der Insektenkost. Man möchte bewusst einen anderen Weg gehen, um somit vielleicht auch eine neue Zielgruppe in das Restaurant zu locken.

Lesen Sie auch
Nach tragischem Unglück: Balkone geraten ins Visier in Karlsruhe

Auch wenn sich bisher nur wenige Gäste trauen, die Insektengerichte zu bestellen, ist der Wirt überzeugt, dass sich das im nächsten Jahr ändern wird. In der Karlsruher Oststadt bietet die Craftbeer Bar „Phono“ seit 2017 Insekten an. Dort steht zum Beispiel ein Flammkuchen mit Heuschrecken auf der Speisekarte. Mittlerweile soll es schon Gäste geben, die extra wegen des Flammkuchens in die Bar kommen.