Gegen Top-Club: Spiel vom Karlsruher SC steht auf der Kippe

Fußballspieler bei einem Match.
Symbolbild

Ein lang ersehntes Spiel des Karlsruher SC steht auf der Kippe. Eigentlich sollte der Verein gegen einen der Spitzenclubs antreten. Ausgerechnet der Bauzeitplan ist derzeit wohl einer der Gründe für eine Verschiebung der Pläne.

Viele hatten sich schon darauf gefreut, doch ein Spiel des Karlsruher SC steht auf der Kippe. Die Mannschaft sollte im neuen Stadion gegen einen Spitzenclub antreten. Doch nun macht sich Unsicherheit breit. Denn der Termin für das Eröffnungsspiel, welches am 19. Juli stattfinden soll, steht nicht mehr sicher fest. Das sind die Gründe:

Top-Spiel des Karlsruher SC auf der Kippe

Dabei hatte man mit dem FC Liverpool eine der besten Mannschaften der Welt eingeladen. Das passte sogar gut in den Zeitplan, denn die Mannschaft befindet sich zu dieser Zeit im Trainingslager in Donaueschingen. Doch damit das Spiel in Karlsruhe wirklich stattfinden kann, muss das Stadion fertiggestellt werden. Und das ist derzeit noch völlig offen.

Keine Frage, die Hauptverantwortlichen sitzen auf heißen Kohlen. Momentan demonstriert man in allen Gesprächen und Interviews noch eine gewisse Einigkeit, aber es wird nach wie vor auf die laufenden Herausforderungen hingewiesen. Nur unter großen Anstrengungen ist es überhaupt möglich, die Eröffnung pünktlich durchzusetzen. Derzeit soll es noch nicht einmal ein Datum für die Abnahme des Stadionbaus geben. Das ist aber eine zwingende Voraussetzung, um überhaupt starten zu können.

Lesen Sie auch
Große Trauer im Karlsruher Zoo – berühmtes Tier ist verstorben

Bauarbeiten in vollem Gange

Eines ist zu diesem Zeitpunkt aber so gut wie sicher: Man ist sehr zuversichtlich, die neue Saison 2023 und 2024 im umgebauten Stadion beginnen zu können. So würden derzeit auch die Bauarbeiten im Innenbereich auf Hochtouren laufen und sich über die verschiedensten Bereiche erstrecken. Allein in die Haupttribüne wurden im Rahmen der aktuellen Maßnahmen rund zehn Millionen Euro investiert. Sollte das Spiel des Karlsruher SC nicht nur auf der Kippe stehen, sondern auch noch ausfallen, wäre dies nicht nur für die Fans eine riesige Enttäuschung. So bleibt den Anhängern im Moment nichts anderes übrig, als die Daumen zu drücken.