Großer Andrang: Die nächsten Neueröffnungen mitten in Karlsruhe

Eine Einkaufsstraße in Würzburg.
Symbolbild © istockphoto/thehague

Wir haben gute Nachrichten, denn viele Neueröffnungen mitten in Karlsruhe machen aktuell von sich reden. Vor allen Dingen in der Tagesgastronomie scheint sich einiges zu bewegen. Das freut die Gäste.

Mitten in Karlsruhe wurde ein kleiner Imbiss eröffnet. Der Andrang war groß. Das „Kongress Päusle“ eröffnete am Samstag und Andreas Mizsur freute sich über die vielen neuen Gäste. Der Imbiss wird wochentags von 7 bis 14 Uhr geöffnet sein. Je nach Nachfrage ist man auch bereit, die Öffnungszeiten zu erweitern.

Die Neueröffnungen mitten in Karlsruhe – Kongress Päusle

Besonders gefragt sind herzhafte Speisen, die täglich frisch zubereitet werden sollen. Als Ableger des „Café Kongress“ will man sich im „Kongress Päusle“ vor allem auf das Herzhafte konzentrieren. Aber es geht auch um Genuss und Exklusivität. So lässt man es sich nicht nehmen, den italienischen Salat mit Parmesan zu garnieren. Der Betreiber des „Kongress“ wagt sich an einen zweiten Standort und will damit auch seine Mitarbeiter entlasten. Am Wochenende bleibt das Bistro vorerst allerdings geschlossen. Es ist eher eine Ergänzung zum Café Kongress.

Lesen Sie auch
Massive Reform: Millionen Bürger haben bald viel weniger Geld

Just Healthy – gesunde Speisen ohne Zucker

Ebenfalls in der Karlsruher Südweststadt hat „Just Healthy“ eröffnet. Hier will man vor allem gesundes Essen ohne Zucker anbieten. Betreiber sind Andreas Spadi und Pascal Müller. Sie haben sich der Herausforderung gestellt, gesundes Fast Food an den Gast zu bringen. Das Bistro öffnet im Februar zunächst täglich von 11 bis 21 Uhr. Wie sich die Öffnungszeiten im Laufe des Jahres entwickeln, bleibt abzuwarten.

Little Base – Karlsruher Neueröffnung: Café mit internationalem Flair

Eine weitere Attraktion in der Oststadt ist das „Little Base“. Das Café feierte seine Eröffnung nicht erst jetzt, sondern bereits im vergangenen August. Josip Filipovic ist stolz darauf, schon viele Stammgäste gewonnen zu haben. Filipovic ist in Karlsruhe kein Unbekannter, betreibt er doch bereits seit sechs Jahren die „KaffeeBasis“ in der Innenstadt und seit einiger Zeit einen weiteren Standort in der Degenfeldstraße. Inspirieren ließ sich der Betreiber bei der neuen Location von seinen Reisen nach New York und Bali.