Großes Chaos droht: Neue Baustelle auf Karlsruher Bundesstraße

LKW und PKW fahren auf einer Autobahn in beide Richtungen und passieren eine Baustelle. Die Fahrbahn der Bundesstraße oder Autobahn wird erneuert.
Symbolbild © istockphoto/Animaflora

Es gibt wieder einmal schlechte Nachrichten für alle Autofahrer. Auf einer Karlsruhe Bundesstraße kommt eine neue Baustelle hinzu. Gerade vor den Ferien kann das für jede Menge Chaos sorgen. Staus und Verzögerungen sind vorprogrammiert.

Gerade im Bereich Karlsruhe sind die Autofahrer zahlreiche Baustellen gewöhnt. Jetzt droht abermals das Chaos, denn eine neue Baustelle kommt auf einer Karlsruher Bundesstraße hinzu. Um welchen Abschnitt es sich handelt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Neue Baustelle auf Bundesstraße in Karlsruhe

Seit gestern gibt es eine neue Baustelle auf einer Bundesstraße in Karlsruhe. Die Fahrbahn muss saniert werden, deshalb war diese Sperrung unumgänglich. Die Arbeiten werden voraussichtlich den ganzen Mai hindurch andauern. Betroffen sind vor allem Autofahrer, die von Neureut nach Karlsruhe wollen. Denn die Sperrung betrifft die westliche Fahrbahn der B36 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Der Verkehr ist dann nur noch einspurig über die östliche Fahrbahn möglich. Die Stadt Karlsruhe hat dazu vor einigen Tagen eine offizielle Pressemitteilung herausgegeben.

Lesen Sie auch
Starker Spieler wechselt von der Konkurrenz zum Karlsruher SC

Konkret finden die Sanierungsarbeiten im Abschnitt von der Borsigstraße bis zur Rheinstraße statt. In diesem Bereich kann der Verkehr nicht wie gewohnt fließen. Verspätungen und Staus sind von daher unvermeidlich.

Sperrungen an den Feiertagen – ausgerechnet zu Pfingsten

Gerade an den Feiertagen werden die Sperrungen massiv. So sind am Pfingstsonntag und Pfingstmontag alle Zufahrten zu den Betrieben auf der Westseite gesperrt. Betroffen sind allerdings nur Autofahrer. Fußgänger und Radfahrer können die Baustellen weiterhin ungehindert passieren. Wenn das Wetter mitspielt, können die Bauarbeiten zügig fortgesetzt werden.

Sie werden voraussichtlich bis zur Kalenderwoche 21 andauern. Mit Blick auf den Zeitplan ist die Freigabe der Baustelle für den 26. Mai vorgesehen. Sollte das Wetter den Bauarbeiten jedoch einen Strich durch die Rechnung machen, ist mit einer längeren Bauzeit zu rechnen. Es heißt also Daumen drücken und auf das Wetter vertrauen, damit der Verkehr auch auf dieser Bundesstraße in Karlsruhe schon bald wieder fließen kann.