In Karlsruhe eröffnet einmaliges Café an ungewöhnlichem Standort

Ein Stückkuchen oder ein Stück Torte auf einem Teller neben einer Tasse mit Milch oder einem Cappuccino.
Symbolbild © imago/iiievgeniy

In Karlsruhe eröffnet ein einzigartiges Café an einem ungewöhnlichen Standort. Für viele ist es eine gute Gelegenheit, einen Snack zu sich zu nehmen und einmal durchzuatmen. Das Angebot ist vielfältig und lecker.

Endlich wieder geöffnet! In Karlsruhe eröffnet ein einmaliges Café an einem ungewöhnlichen Standort. Es ist eine Art Wiedereröffnung, die Anfang des Jahres gelungen ist. Den ganzen Tag können die Gäste hier einkehren, miteinander plaudern, dekorieren und genießen – und das alles in einer ungewöhnlichen Umgebung. Lange Zeit stand der Betrieb leer.

In Karlsruhe eröffnet einmaliges Café an ungewöhnlichem Standort

Es ist der Reiz des Ungewöhnlichen, dessen Konzept oft aufgeht und zum Erfolg wird – so auch in diesem Fall. In Karlsruhe eröffnet ein einzigartiges Café an einem ungewöhnlichen Ort. In direkter Nachbarschaft und mitten in der Landesbibliothek gibt es ein Café. Die Betreiberin des Cafés in der Badischen Landesbibliothek hat sich für ein nachhaltiges Konzept entschieden und empfängt jeden Gast mit besonderer Herzlichkeit. Susanne Metzger ist nicht nur Inhaberin des Cafés, sondern auch in der Karlsruher Gastronomie keine Unbekannte.

Betreiberin ist keine Unbekannte in Karlsruhe

Lesen Sie auch
Klima: Karlsruher Konzern baut größten Windpark in Deutschland

So betrieb sie bereits den Kiosk in Bad Rappenwört und ein kleines Bistro am Ludwigsplatz. Viele Jahre war das Café in der Landesbibliothek geschlossen. Umso erfreulicher ist es, dass jetzt wieder Gäste einkehren und das besondere Angebot genießen können. Auch das Publikum sei bunt gemischt, so die Wirtin. Im Prinzip kann jeder das Café besuchen, auch wenn er keinen Abstecher in die Bibliothek machen möchte. Geschmacklich ist für jeden etwas dabei. Der Morgen beginnt mit einem Frühstück oder einer Tasse Kaffee und Müsli, mittags gibt es Suppen, belegte Brötchen und Panini.

Breit gefächertes Angebot mit Überraschungen am Abend

Natürlich darf auch ein leckeres Stück Kuchen nicht fehlen. Die Pächterin selbst probiert gern etwas Neues aus, sodass die Gäste immer Überraschungen auf der Speisekarte erwarten können. Susanne Metzger hat nach eigener Aussage viele Ideen, die sie in Zukunft umsetzen möchte. So soll es nicht nur die Tasse Kaffee geben, sondern auch weitere kulturelle Angebote am Abend. Es lohnt sich also, im neu eröffneten Café der Landesbibliothek Karlsruhe vorbeizuschauen.