Kennen wenige: Diese Orte in Karlsruhe muss man gesehen haben

Mehrere Bürger und Passanten gehen durch eine bunt geschmückte Straße in Karlsruhe an einem schönen Tag. Es findet gerade ein großes Straßenfest oder ein Kulturfest statt, weshalb so viele Menschen unterwegs sind.
Symbolbild © imago/Kickner

Wer in die Fächerstadt kommt, wird wohl zuerst die bekannten touristischen Hotspots ansteuern. Doch abseits der Touristenpfade gibt es in Karlsruhe Orte, die man gesehen haben muss. Die wenigsten kennen sie.

Es gibt ein paar ganz besondere Ecken in Karlsruhe, die den meisten verborgen bleiben. Deshalb wollen wir in diesem Beitrag die Orte vorstellen, die man in Karlsruhe gesehen haben muss. So bekommt man noch einmal ein ganz anderes Bild von der Fächerstadt.

Diese Orte in Karlsruhe muss man gesehen haben

Da wäre der Lidellplatz, den die Einheimischen auch Quartier Lidell nennen. Der Treffpunkt für Jung & Alt strahlt eine ganz besondere Gemütlichkeit aus. Der 1790 erbaute Platz ist heute von Galerien und inhabergeführten Geschäften umgeben. Außerdem befinden sich dort noch Cafés, Restaurants und ein Gewerbebetrieb. Neu gestaltet wurde der Karlsruher Spielplatz. Der Lidellbrunnen steht heute unter Denkmalschutz.

Der Alte Schlachthof – Treff für Kunst und Kultur

2006 wurde der alte Schlachthof geschlossen. Er liegt mitten in der Stadt und ist aktuell ein Zentrum für Kreative und Kulturschaffende. Der alte Schlachthof bietet ein ganz besonderes Ambiente, das in der Stadt seinesgleichen sucht. Das Gebäude beherbergt unter anderem Gastronomie und verschiedene Büros. Besonders beliebt ist der Sonntagsbrunch. Obendrein finden regelmäßig Konzerte statt.

Lesen Sie auch
Talent wohl bald beim Karlsruher SC – "auch für DFB-Nominiert"

Gutenbergplatz – magischer Anziehungspunkt

Einer der schönsten Plätze Karlsruhes ist zweifelsohne der Gutenbergplatz, dessen Entstehung auf das Jahr 1904 zurückgeht. Mittlerweile steht das Ensemble um den Pelikan- und Krautkopfbrunnen sogar unter Denkmalschutz. Dreimal wöchentlich findet hier der älteste Wochenmarkt der Welt statt. Allein samstags sind auf dem Traditionsmarkt rund 40 Stände zu finden. Besonders bei schönem Wetter ist der Außenbereich begehrt. Schöner als unter den Linden auf dem Gutenbergplatz kann man kaum sitzen.

Ältestes und innovativstes Programmkino

Ein Programmkino der besonderen Art bietet das Filmtheater Schauburg. Regelmäßig wird es für sein besonderes Programm ausgezeichnet. Im Sommer veranstaltet die Schauburg auch ein Open-Air-Kino, das am Schloss Gottesaue stattfindet. Das Kino hat drei Säle. Es ist das älteste in Karlsruhe und gleichzeitig eines der innovativsten. Dort finden unter anderem jedes Jahr die Independent Days statt.