Nach Jahrzehnten: Das soll am Karlsruher Marktplatz verschwinden

Der Marktplatz in Karlsruhe bei Sonnenschein, in der Mitte stehen Stühle
Symbolbild © istockphoto/Firn

Ein wichtiger Stützpunkt soll am Karlsruher Marktplatz verschwinden. Die Gerüchteküche brodelt. Für die Kunden wäre das ein herber Schlag.

Seit Jahrzehnten gibt es in der Stadt eine wichtige Institution. Nun soll sie am Karlsruher Marktplatz verschwinden. Noch gibt es keine offizielle Bestätigung, aber Insider-Informationen, die nichts Gutes verheißen.

Was vom Karlsruher Marktplatz verschwinden soll

Am Karlsruher Marktplatz befindet sich ein großes Kundenzentrum der Karlsruher Verkehrsbetriebe. Diese Anlaufstelle ist wichtig, damit sich die Kunden über die Fahrpläne informieren können. Daher wäre es für die Fahrgäste keine gute Nachricht, wenn das Kundencenter am Karlsruher Marktplatz verschwinden würde. Derzeit gibt es noch keine offizielle Stellungnahme zu den Plänen für die Kundenzentren.

In Zeiten der Digitalisierung werden sicherlich immer mehr Kundinnen und Kunden auf das Internet und die Website zurückgreifen. Der direkte und persönliche Kundenkontakt vor Ort geht dabei jedoch verloren. Gerade die ältere Generation wünscht sich aber einen Ansprechpartner, dem sie in die Augen schauen kann. Deshalb sind Kundencenter und Stützpunkte vor Ort so wichtig in den Städten. Sie ganz abzuschaffen, würde für manche Fahrgäste zu Problemen führen. Gleichzeitig stehen die Verkehrsunternehmen unter Druck, da ihnen teilweise das Personal fehlt, um die gesamten Öffnungszeiten abzudecken. Hier wäre eine Einschränkung oder Verkürzung der Öffnungszeiten wahrscheinlich besser als die komplette Abschaffung eines Kundenzentrums.

Die wichtigsten Kontaktdaten zum Kundenzentrum am Marktplatz

In Karlsruhe gibt es derzeit nicht nur das KVV-Kundenzentrum am Marktplatz. Ein weiterer Stützpunkt befindet sich in der Durlacher Allee und vor dem Karlsruher Hauptbahnhof. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundenzentrums sind unter der Service-Telefonnummer 0721-61075885 zu erreichen. Das Kundenzentrum ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Am Dienstag öffnet das Kundenzentrum eine Stunde später und am Samstag nur von 9.30 bis 17.15 Uhr. Fahrausweise können jetzt digital über das Kontaktformular hochgeladen oder weiterhin per Fax eingereicht werden. Nun bleibt zu hoffen, dass dieses Kundencenter den Fahrgästen auch weiterhin erhalten bleibt.