Nächste Panne in Karlsruher U-Bahn – „dieses Mal am Europaplatz“

Der Europaplatz in Karlsruhe mit Haltestelle. An einem Tag laufen viele Passanten durch die Karlsruher Innenstadt. Sie kaufen ein, erledigen ein paar Wege und bummeln.
© ka-insider

Am Montagmorgen gab es die nächste Panne in der Karlsruher U-Bahn. Es traten Probleme mit den Aufzügen der Kombilösung auf. Für etwa eine Stunde war ein Aufzug außer Betrieb und konnte nicht benutzt werden.

Und schon wieder kam es zur nächsten Panne in der Karlsruher U-Bahn. Dieses Mal traf es einen Aufzug in der Kombilösung. Ein einstündiger Defekt legte den gesamten Bereich lahm. Bei den letzten Ausfällen sorgte die extreme und anhaltende direkte Sonneneinstrahlung dafür, dass sich technische Komponenten stark erhitzten. So wurden aus Gründen der Sicherheit alle Personenaufzüge an den Haltestellen Marktplatz und Europaplatz ausgeschaltet. Aber beim aktuellen Ausfall ist die Ursache wirklich skurril, denn ausgerechnet Schmutz soll den Defekt verursacht haben.

Nächste Panne in Karlsruher U-Bahn – Aufzug defekt

Demnach soll sich im Bereich des Schachtes Schmutz angesammelt haben. Dies wiederum führte dazu, dass der Aufzug nicht mehr funktionierte. Es dauerte eine Stunde, bis das Problem behoben war. Während dieser Zeit war also der als Ersatz geplante Aufzug ebenfalls für die Öffentlichkeit gesperrt. Es handelt sich um den Aufzug am Europaplatz. Nach Auskunft der Verkehrsbetriebe haben die beiden Defekte nichts miteinander zu tun. Als Alternative dafür könnte man am Marktplatz einen Aufzug benutzen, der sich oberirdisch am Lüneburger Tor befindet. Aber auch dieser scheint defekt zu sein und die Ursache dafür ist noch nicht einmal geklärt.

Lesen Sie auch
Vollsperrung: Diese Straßenbahnen in Karlsruhe fahren nicht mehr

Wiederholte Pannen in der Karlsruher U-Bahn – Ursachensuche

Im letzten Jahr mussten wegen der großen Hitze mehrere Aufzüge ihren Dienst quittieren. Aus diesem Grund werden derzeit auch die Aufzüge im Bereich der Kombilösung überholt. Man will vermeiden, dass sich solche Vorfälle häufen. Es ist nicht auszudenken, was passiert, wenn Fahrgäste noch im Aufzug feststecken, während dieser ausfällt oder defekt ist. Gerade bei der sengenden Hitze kann sich dies zu einer sehr gefährlichen Situation entwickeln. Die Verantwortlichen sollten aus den sich wiederholenden Defekten lernen und alles noch einmal gründlich überprüfen.