Neueröffnung am Karlsruher Bahnhof: Kultprodukt feiert Comeback

Die Fahrgäste und Passanten stehen auf dem Karlsruher Hauptbahnhof und warten auf Bus und Bahn
Symbolbild © imago/Arnulf Hettrich

Am Karlsruher Bahnhof gibt es eine Neueröffnung. Für viele unerwartet, kommt ein Kultprodukt zurück, mit dem kaum jemand gerechnet hatte. Die Betreiber sind echte Experten auf dem Gebiet und halten einige Überraschungen bereit.

Im Laden stapeln sich bereits die Kisten und darin sind unter anderem echte Goldstücke enthalten, die eigentlich schon ganz verschwunden waren. Nun feiern die Kultprodukte ein Comeback und damit auch eine Neueröffnung am Karlsruher Bahnhof. Inzwischen hat der Laden schon ein paar Tage geöffnet und freut sich über jeden Kunden, der dort vorbeikommt.

Neueröffnung am Karlsruher Bahnhof – Experten vor Ort

So etwas gibt es nämlich nicht überall. Nach der Neueröffnung am Karlsruher Bahnhof können die Kunden hier wieder ein ganz besonderes Produkt kaufen. Der Laden heißt „Dixigas Records“. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs haben sich die beiden Betreiber Martin Christoph und Marco Sommer einen Traum erfüllt. Sie nennen sich Tex Dixigas und handeln in ihrem Laden ab sofort mit Schallplatten. Und zwar mit ganz besonderen, denn diese sind schon einmal benutzt worden. Der Secondhand-Plattenladen ist etwas für Fans der Musik, der Nostalgie und des ganz besonderen Klangs.

Schallplatte als Kultprodukt wieder angesagt

Es ist die besondere Haptik, das Cover und das mit der Musik verbundene Gefühl, dass Vinyl für die beiden Betreiber und auch für die vielen Fans verbindet. Deshalb erlebt das Kultprodukt jetzt ein Comeback: In Zeiten schnelllebiger Musik, in denen kaum noch jemand CDs besitzt, bekommt die Schallplatte wieder einen ganz besonderen Stellenwert. Denn mit ihr kann man sich seine Lieblingsmusik ins Regal stellen und auflegen. Mit anderen Worten bedeutet das: Der Klang unterscheidet sich deutlich von den digitalen Klängen aus der Box.

Top-10 Sammler in Deutschland – Erfahrungen austauschen

In dem neu eröffneten Laden am Karlsruher Bahnhof kann man nicht nur ein paar Produkte und Platten mit nach Hause nehmen. Hier tauschen sich Kunden und Betreiber aus. Tex Dixigas ist ein Urgestein der The-Velevt-Underground-Szene und besitzt selbst über 1.000 Platten der Band. Damit gehört er zu den Top Ten der Sammler in Deutschland und ist ein echter Experte auf diesem Gebiet. Für die Zukunft sind auch Akustikkonzerte und besondere Lesungen im Laden geplant. Ein Besuch lohnt sich also.