Straßensperrungen: Faschingsumzug startet jetzt in Karlsruhe

Faschingsumzug mit Menschen
Symbolbild © istockphoto/MichaelMajor

Ab Dienstag startet in Karlsruhe der Fastnachtsumzug. Damit verbunden sind umfangreiche Straßensperrungen und Umleitungen. Bereits ab 12 Uhr ist die Innenstadt praktisch dicht. Die wichtigsten Sperrungen haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Die schönste Zeit des Jahres ist da! Schon bald startet der Faschingsumzug in Karlsruhe und wird zu einigen Behinderungen im Straßenverkehr führen. Grundsätzlich muss am Dienstag, den 13. Februar, mit Sperrungen im Bereich des Zugweges gerechnet werden. Die Umzugsteilnehmer stellen sich ab circa 12 Uhr auf. Dabei blockieren sie teilweise die Fahrbahn der Ettlinger Straße. Betroffen ist vor allem der Abschnitt zwischen Hermann-Billing-Straße und Nebeniusstraße.

Faschingsumzug startet jetzt in Karlsruhe

Aber auch neuralgische Punkte in der Karlsruher Innenstadt wie die Herrmann-Billing-Straße, die Kaiserstraße, der Rondellplatz und der Marktplatz oder die Karlstraße und die Mathystraße sind von den Sperrungen betroffen. Zudem ist es nicht möglich, durch die Beiertheimer Allee zu fahren. Der Karoline-Luise-Tunnel ist von den Sperrungen nicht betroffen. Lediglich im Bereich der Tunnelausfahrt stadteinwärts müssen die Autofahrer kurzfristige Sperrungen in Kauf nehmen. Doch an diesem Tag haben die meisten Verständnis für die ausgelassene Feierstimmung.

Lesen Sie auch
Wahrzeichen weg: Bekanntestes Hochhaus in Karlsruhe vorm Abriss

Weitreichende Umleitung in der folgenden Buslinie in Karlsruhe

Nicht nur die Straßen in der Karlsruher Innenstadt sind wegen des Umzugs gesperrt, auch die Bahnen fahren eine Umleitung. Betroffen sind die Linien 2 und 3 sowie die Linien 4 und 5 und die S12. Der Umleitungsplan für den Faschingsumzug steht ab sofort zur Verfügung. Damit haben die Verkehrsteilnehmer die Möglichkeit, sich frühzeitig über die Umleitungsstrecken zu informieren.

Wer die Möglichkeit hat, sollte an diesem Tag jedoch das einzig Richtige tun und am Karlsruher Fastnachtsumzug teilnehmen und mitfeiern. Dann ärgert man sich auch nicht über Umleitungen, Staus und zähfließenden Verkehr an diesem Tag. Außerdem ist noch mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen zu rechnen, damit alle in Ruhe feiern können. Nun bleibt uns nichts weiter übrig, als allen Teilnehmenden viel Spaß beim diesjährigen Karnevalsumzug in Karlsruhe zu wünschen.