Transfer: Diese Top-Spieler sollen zum Karlsruher SC kommen

Die Spieler des Karlsruher SC stehen gemeinsam auf dem Rasen des Wildparkstadions in Karlsruhe. Die Fans in den Zuschauer-Rängen jubeln ihnen zu nach einem erfolgreichen Fußballspiel in der 2. Bundesliga.
Symbolbild © imago/Eibner

Hinter den Kulissen laufen die Vertragsverhandlungen. Diese Top-Spieler sollen zum Karlsruher SC kommen. Es ist kein Wunder, dass die Gerüchteküche schon jetzt brodelt. Schließlich hat die Mannschaft auf mehreren Positionen dringenden Bedarf.

Auch wenn derzeit Länderspielpause ist, laufen im Hintergrund die Vertragsverhandlungen auf Hochtouren. Die Vereinsführung ist intensiv damit beschäftigt, die Mannschaft gezielt weiterzuentwickeln und Lücken im Kader zu schließen. Handlungsbedarf sieht Sturm in allen Mannschaftsteilen. Diese Top-Spieler sollen, wenn alles klappt, zum Karlsruher SC wechseln.

Diese Top-Spieler sollen zum Karlsruher SC kommen

Die Verträge sind noch lange nicht unterschrieben, deshalb will der Sportchef des Vereins auch noch keine konkreten Namen nennen. Klar ist aber schon jetzt, dass sich die Mannschaft enorm verändern wird. Gleich mehrere Top-Spieler sollen zum Karlsruher SC wechseln.

Möglicherweise werden acht KSC-Profis das Team verlassen und durch neue Spieler ersetzt. Denn bei vielen laufen die Verträge aus. Glaubt man der Vereinsführung, will man besonders talentierte Stammspieler halten und versuchen, die Verträge zu verlängern. Einige Spieler sind jedoch nur auf Leihbasis gekommen und werden wohl oder übel zu ihren Teams zurückkehren.

Viele Abgänge und interessante Perspektivspieler für den KSC

Lesen Sie auch
Umstellung für Kunden: Sparkasse Karlsruhe plant neues Mega-Projekt

Jérôme Gondorf gehört derzeit zu den Leistungsträgern der Mannschaft, wird aber nach dieser Saison seine Karriere beenden. Ebenso unwahrscheinlich ist der Verbleib von Paul Nebel, der ebenfalls nur ausgeliehen ist. Dzenis Burnic ist ein ebenso interessanter Spieler, hat aber nur einen Einjahresvertrag, der ausläuft. Danach steht es dem Spieler frei, einen neuen Vertrag abzuschließen. Auch der KSC scheint Interesse zu haben.

Bei all dem darf aber nicht vergessen werden, dass der Verein dringend neue Spieler braucht. Ganz oben auf der Wunschliste soll beispielsweise Maximilian Breunig stehen. Der 23-jährige Mittelstürmer steht derzeit noch beim SC Freiburg unter Vertrag und wäre dank seiner enormen Körpergröße ein würdiger Nachfolger für Igor Matanovic.

Ein weiterer bekannter Top-Spieler könnte ebenfalls zum Karlsruher SC wechseln, die Rede ist von Tim Breithaupt. Er spielt derzeit in der ersten Liga bei Augsburg, sitzt dort aber meist auf der Bank. Der Spieler scheint mit seiner Situation mehr als unzufrieden zu sein, weshalb ein Wechsel wahrscheinlich ist. Von weiteren Leihgeschäften möchte man sich vonseiten des KSC derzeit noch distanzieren.