Unerwartet: Karlsruher SC verpflichtet Stars, aber nicht im Fußball

Ein Schild am Karlsruher SC.
© ka-insider

Der Karlsruher SC verpflichtet Stars. Doch es handelt sich nicht um Sportler aus dem Bereich des Fußballs. Diese Verpflichtung kommt für viele Menschen unerwartet.

Laut neuester Berichte hat der Karlsruher SC echte Stars verpflichtet. Es handelt sich dabei aber nicht etwa um Fußballspieler. Durch die Verpflichtung möchte man die Weichen für die nächste deutsche Meisterschaft stellen.

Karlsruher SC verpflichtet Stars – Titel-Ambitionen

Der Karlsruher SC ist tatsächlich der Deutsche Dartmeister. Auch in Zukunft möchte man die Vormachtstellung in dieser Sportart nicht aus den Händen geben und hat deswegen zwei internationale Stars verpflichtet. Es handelt sich um die Profis José Justicia und Devon Petersen. Ersterer ist Spaniens Nummer eins im Dart, Devon Petersen – auch The African Warrior genannt – ist ein südafrikanischer Dartprofi. Lukas Wenig ist seit der vergangenen Saison beim Karlsruher SC. Er ist eines der größten deutschen Talente in dieser Sportart und wohl ein Grund, warum der KSC so gut performt. Ab der kommenden Saison stehen nun auch José Justicia und Devon Petersen an den Dartpfeilen.

Lesen Sie auch
Tierplage breitet sich in Karlsruhe weiter aus – "Gefahr für Bürger"

KSC ist stolz auf die beiden Stars

Die beiden passen wohl sehr gut in das Team. Devon Petersen ist als der African Warrior bekannt und seit 2008 Profi. Der südafrikanische Dartspieler verlegte seinen Wohnsitz nach Bradford in England, um seine Karriere voranzutreiben. Der 37-jährige Profisportler gehört nun zum KSC und wird wohl häufiger in der Fächerstadt zu sehen sein. Er selbst fühlt sich geehrt, für den Verein spielen zu dürfen und freut sich auf tolle Spiele in einer spannenden Liga. Devon Petersen ist ein extrovertierte Mensch, der immer für einen Spaß zu haben ist.

José Justicia bringt ebenso viel Erfahrung in den Karlsruhe SC. Er selbst spielt dort seit er 14 Jahre alt ist, seine Spezialität ist aber E-Dart. Der spanische Profi ist im Besitz der Tourcard „The Joker“ und damit berechtigt, gegen den besten Spieler der Welt anzutreten.