Wichtige Kreuzung in Karlsruhe wird schon wieder zur Baustelle

Eine große Baustelle ist abgesperrt. Im Vordergrund steht deshalb ein Baustellenschild mit der Aufschrift: Kein Durchgang. Passanten und Fußgänger dürfen diese Baustelle nicht betreten. Im Einsatz sind verschiedene Baukräne und Baugeräte.
Symbolbild © imago/Carmele/tmc-fotografie.de

Schlechte Nachrichten für alle Radfahrer und Autofahrer, denn eine wichtige Kreuzung in Karlsruhe wird schon wieder zur Baustelle. Hier kann es bald wieder eng werden und zu zähflüssigem Verkehr und Stau kommen. Doch die aktuelle Situation ist so nicht länger tragbar.

Es gibt in den Augen der Radfahrer in Karlsruhe eine äußerst gefährliche Baustelle. Es kommt an dieser Stelle immer zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen, da viele Radfahrer gleichzeitig die Straße überqueren müssen. So steht die Kreuzung in Karlsruhe schon seit längerem in der Kritik. Jetzt soll endlich etwas passieren.

Gefährliche Kreuzung in Karlsruhe für Radfahrer

Viele wissen schon, von welcher Kreuzung hier die Rede ist. Es ist die Kreuzung Hirschstraße/Kriegsstraße, die immer wieder für Ärger sorgt. Für Radfahrer ist sie eine der Hauptverkehrsachsen. Jeden Tag muss man an dieser Stelle besonders aufpassen, dass nichts passiert. Zu allem Überfluss ist es hier immer sehr eng und in Summe erhöht dies die Unfallgefahr.

Lesen Sie auch
Aus: Noch mehr Top-Spieler müssen den Karlsruher SC verlassen

Zahlreiche Beschwerden und bedenkliche Unfallstatistik

Inzwischen sind sehr viele Beschwerden bei der Stadt eingegangen, was auch die erhöhte Unfallstatistik der Kreuzung Hirschstraße/Kriegsstraße belegt. Es besteht also dringender Handlungsbedarf, damit auch diese Kreuzung in Karlsruhe bald sicher wird. Deshalb gibt es wieder eine Baustelle. Im kommenden September möchte die Stadt an der Kreuzung Hirschstraße/Kriegsstraße umfangreiche Umbauarbeiten durchführen. Wie das konkret aussieht, kann man jetzt noch nicht sagen, aber es gibt feste Ziele, die mit den Bauarbeiten verbunden sind. Zunächst wird das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe den Kreuzungsbereich umgestalten.

Baumaßnahmen noch in diesem Jahr

Später sollen Fußgänger und Radfahrer sicherer unterwegs sein. In diesem Sinne werden die Aufstellflächen der Ampeln vergrößert. Außerdem wird die Fahrbahn in der Hirschstraße umgestaltet. Dazu gehören auch signalisierte Übergänge, die wiederum den Verkehr besser lenken und künftige Unfälle vermeiden sollen. Auf diese Weise möchte man erreichen, dass die Kreuzung in Karlsruhe endlich sicher für alle Verkehrsteilnehmer wird.