Andrang erwartet: Deutsche Bahn verschleudert günstige Tickets

Andrang auf Bahnhof, weil die Deutsche Bahn günstige Tickets verschleudert
Symbolbild © istockphoto/william87

Da kann man mit Andrang rechnen. Wenn die Deutsche Bahn jetzt so günstige Tickets zum Schnäppchenpreis verkauft, sind lange Warteschlangen quasi bereits vorprogrammiert.

Pünktlich zum Frühlingsbeginn lockt die Deutsche Bahn mit Super-Preisen. Das Unternehmen steht immer wieder in der Kritik – vor allem, wenn abermals sämtliche Strecken bestreikt werden. Bei solchen Spar-Aktionen wie diesen kann man aber vielleicht nochmal ein Auge zudrücken. Denn auch wenn die Deutsche Bahn nicht immer pünktlich ist, diese Tickets hier sind in jedem Fall günstig.

Ansturm bei der Deutschen Bahn

Das 49-Euro-Ticket steht vor der Tür. Es kostet zwar ein wenig mehr als sein Vorläufer, dennoch: so etwas hat es hier in Deutschland noch nie gegeben. Der Verkehr auf den Schienen war immer eine bequeme Sache, wenn man erst einmal in seinem Abteil saß. Aber bis dahin war es stets ein weiter Weg gewesen.

Unzählige Optionen für verschiedene Tickets haben dem Kunden das Gefühl gegeben, zu dumm für den Ticketkauf zu sein. Da erleichtert das 49-Euro-Ticket so einiges. Jetzt lockt die Deutsche Bahn mit extra günstigen Tickets. Wieso sind diese verlockend, wenn es doch fast schon das 49-Euro-Ticket gibt?

Günstige Tickets locken Jung und Alt

Das 49-Euro-Ticket – oder auch „Deutschland-Ticket“ – gilt nicht für den ICE. Trotzdem bietet die Deutsche Bahn jetzt Tickets an, die es in sich haben. Das Sonderangebot hört auf den Namen „Friends-Rabatt“.

Man hört schon heraus, dass es mehr als eine Person braucht, um diesen zu nutzen. Wenn du – besser gesagt „ihr“ – die Voraussetzungen erfüllt, bekommt ihr ganze 20 Prozent auf eure Buchung. Und dieser Rabatt gilt sogar im ICE. Ihr müsstet drei oder vier oder fünf Personen sein und wissen, wohin die Reise geht. Denn es besteht eine Zugbindung. Die Ermäßigung wird bereits bei der Buchung, bei der ihr euch auf eine Verbindung festlegt, verrechnet. Das Angebot gilt bereits, aber nur bis zum 10. Juni.

Vermutlich bald schon ausgebucht

Außerdem kann man den Rabatt in der ersten und in der zweiten Klasse nutzen. Wer zusätzlich noch eine BahnCard besitzt, bekommt diese Vergünstigung auch noch oben drauf. Wir nennen das ein Spitzen-Angebot, das zum Reisen auf Schienen nicht nur einlädt, sondern regelrecht verführt. Das einzige Manko ist höchstens, dass die Plätze wahrscheinlich schon sehr bald ausgebucht sein werden.