Nach 25 Jahren: Deutscher Autobauer gibt beliebtes Modell auf

Deutsche Autozulieferer sind international gefragt.
Symbolbild © istockphoto/gorodenkoff

So mancher Autofan braucht jetzt starke Nerven, denn nach 25 Jahren stellt ein Autobauer die Produktion von diesem beliebten Modell ein. Es galt als echter Hingucker und wurde von vielen Autofahrern sehr geliebt.

Jetzt ist es aus und vorbei: Nach 25 Jahren endet die Erfolgsgeschichte, die ein Autobauer mit diesem beliebten Modell schrieb.

Autobauer stellt Modell ein

Das Ende kommt abrupt für viele Fans des Autos, denn seit 25 Jahren brachte der Autobauer Audi dieses Modell in verschiedenen Ausführungen auf den Markt. Insgesamt sollen es 662.762 Fahrzeuge gewesen sein, die vom Band liefen. Jetzt jedoch ist damit ein für alle Mal Schluss, denn die Produktion wurde eingestellt.

Für viele ist das ein trauriger Tag, denn lange galt der Audi TT als eine Ikone im Hinblick auf Design und Technik. Der Wagen vereinte Elemente eines Kompaktwagens mit einem Roadster, Coupé und Sportauto. Sein schnittiges Design und seine spritzige Art begeisterten ganze Generationen von Autofahrern.

Produktion bereits beendet

Lesen Sie auch
Wende: Verbrenner-Traditionsmarke bringt erstes E-Auto heraus

Wie es in Medienberichten heißt, hat Audi die Produktion bereits zum 10. November 2023 eingestellt. 1998 feierte der Audi TT seine Einfährung und war damals als zweisitziges Coupé mit Notsitzen erhältlich. Ein Jahr später folgte dann eine Roadster-Variante, die ein reiner Zweisitzer war.

Im Laufe der Jahre brachte Audi mehrere Baureihen des spritzigen Fahrzeugs auf den Markt. Die Meldung, dass der TT nicht mehr produziert wird, veröffentlichte das Unternehmen über Instagram. Von der Nachricht zeigten sich zahlreiche TT-Fans betroffen. In den 25 Jahren seiner Fertigung durch den Autobauer gab es auch das eine oder andere Modell, das 280 Kilometer pro Stunde schaffte.

Wer ein solches Auto sein Eigen nennen wollte, der musste tief in die Tasche greifen. Ein TT konnte schnell 113.050 Euro kosten. Elegant und sportlich, mit einer luxuriösen Innenausstattung – so zeigte sich das beliebte Fahrzeug seinen Fans. Jetzt ist der Klassiker zum Kult geworden, den es so in Zukunft nicht mehr geben wird.