Statt Eiskratzen: Hausmittel befreit vereiste Scheiben in Sekunden

Eine Person befreit die Scheibe eines Autos mit einem Eiskratzer von Eis und Schnee. Das Eiskratzen im Winter ist für viele eine unliebsame Pflicht.
Symbolbild © istockphoto/LianeM

Bei den jetzigen Temperaturen steht für Autofahrer wieder eine unliebsame Pflicht an: das Eiskratzen. Doch ein ganz bestimmtes Hausmittel befreit vereiste Scheiben in Sekunden. Diesen Trick sollte man auf jeden Fall kennen.

Gerade in der jetzigen Zeit und bei den derzeit herrschenden Temperaturen steht für Autofahrer eine lästige Pflicht an: das Eiskratzen. Doch ein einfaches Hausmittel soll Abhilfe schaffen und die vereisten Scheiben in Sekunden befreien. Diesen Trick sollte jeder Autofahrer kennen.

Lästige Pflicht im Winter

Jeder Autofahrer kennt das Problem im Winter: Man kommt morgens schlecht aus dem Bett, muss aber trotzdem zur Arbeit und hastet in aller Eile zum Auto. Und zu allem Überfluss sind die Scheiben komplett vereist. Als ob man es nicht schon eilig genug hätte, dauert das Abkratzen mit dem Eiskratzer ewig. Das kostet Zeit und Nerven. Doch gegen unnötig langes Eiskratzen gibt es ein ganz einfaches Hausmittel, mit dem der Frost fast von allein von den Scheiben verschwindet.

Dieses Hausmittel hilft

Lesen Sie auch
Kleinwagen aus den 80ern kommt wieder - "Aber nur als E-Auto"

Was nun hilft, ist das Enteiser-Spray. Das Geniale an diesem Trick ist, dass jeder die Zutaten dafür immer im Haus hat. Mischt man nämlich drei Teile Essig und ein Teil Wasser miteinander und füllt die Mischung in eine Sprühflasche, gehören vereiste Scheiben und nervenaufreibendes Eiskratzen dank dieses Hausmittels der Vergangenheit an. Sprüht man das Essigwasser nun auf die Scheiben, verschwindet das Eis fast wie von selbst. Das Gemisch kann man auch vorbeugend verwenden. Einfach am Vorabend auf die Scheiben sprühen und morgens entspannt losfahren. Hilft das Essigwasser nicht, so sind die Temperaturen nachts zu tief gefallen. Dann sollte man einfach den Essiggehalt erhöhen.

Um das Eiskratzen zu vermeiden, benutzen einige Menschen heißes oder warmes Wasser als Hausmittel. Dies sollte man jedoch auf gar keinen Fall tun. Durch den enormen Temperaturunterschied kann die Scheibe reißen oder im schlimmsten Fall sogar komplett springen. Da der Gefrierpunkt bei Essig niedriger ist als bei Wasser, hilft das selbstgemachte Enteiser-Spray garantiert.