Auf vielen Dachböden: Diese Comic-Hefte sind ein Vermögen wert

Comichefte Sammlung.
Symbolbild Foto: pr

Für einige könnte sich ein Blick in den Keller oder auf den Dachboden lohnen. Denn diese Comic-Hefte sind ein Vermögen wert.

Wer früher gerne Comic-Hefte gelesen (und vielleicht sogar gesammelt) hat, sollte jetzt aufpassen. Denn unter Umständen verbergen sich einige echte Schätze unter den bunten Heftchen. Folgende Comic-Hefte sind inzwischen ein Vermögen wert.

Zum Millionär mit Comic-Heften

Comics sind sowohl für Groß als auch Klein eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Sie sind schnell am Bahnhofskiosk gekauft und versprechen ein kurzweiliges Lesevergnügen. Doch wegschmeißen sollte man die bunten Hefte nach dem Auslesen besser nicht. Denn inzwischen zahlen Sammler bis zu 3,4 Millionen für bestimmte Ausgaben. Damit sind einige Comic-Hefte ein echtes Vermögen wert.

Superhelden-Comics besonders beliebt

Eines der bisher am teuersten verkauften Hefte ist zum Beispiel „Amazing Fantasy“ Nr. 15 aus dem Jahr 1969. Dieser Comic wurde bei einer Auktion für 3,4 Millionen Dollar verkauft. Der Grund: Die in dem Heft illustrierten Geschichte gilt als Geburt des legendären Spider-Mans.

Lesen Sie auch
Deutsche Traditionsbank führt Drastisches für Tausende Arbeiter ein

Ein Vermögen wert sind auch Comic-Hefte anderer Superhelden. Dazu zählt zum Beispiel das erste „Batman“-Heft, für das eine Summe von immerhin 2,2 Millionen Dollar gezahlt wurde. Auch Comic-Ikonen wie „Catwoman“ oder „Der Joker“ wurden hier erstmals erwähnt, was den Preis des Comics nochmals in die Höhe trieb.

Ältere Comics oft ein Vermögen wert

Als Faustregel gilt: Je älter ein Comic ist und je berühmter der Held in den Geschichten, umso eher wird aus einem einfachen Comic-Leser ein Millionär. So könnten Menschen, die 1939 die Ausgabe Nr. 27 der „Detective Comics“ für 10 Cent kauften, jenes Heft inzwischen für knapp 3,3 Millionen Dollar wieder loswerden. In diesem Heft hatte der Superheld Batman in der Geschichte „The Case of Chemical Syndicate“ seinen allerersten Auftritt.

Wer ein solches Heft verkaufen will, sollte allerdings auch darauf achten, dass es sich in einem akzeptablen Zustand befindet. Herausgerissene oder zerfetzte Seiten mindern den Wert der Comic-Hefte nicht unerheblich.