Auszahlung für Juni steht fest: Millionen Bürger können jetzt jubeln

Eine Seniorin sitzt am Tisch und hält Geldscheine in der Hand und trägt dabei eine Strickjacke und ein geblümtes Oberteil.
Symbolbild © istockphoto/manassanant pamai

Im Juni können Bürger mit einer neuen Auszahlung rechnen, welche ihre finanzielle Lage verbessern wird. Alle Berechtigten sollten sich informieren, um den Antrag rechtzeitig zu stellen.

Die Überweisung einer neuen Auszahlung für den Juni 2024 steht unmittelbar bevor und Millionen Bürger können sich auf eine lang ersehnte finanzielle Entlastung freuen. Doch um von der Unterstützung profitieren zu können, müssen Berechtigte rechtzeitig einen Antrag stellen.

Drei Monate vor Ruhestand den Renteneintritt beantragen

Für viele Deutsche markiert der Ruhestand einen entscheidenden Lebensabschnitt, auf den sie lange hingearbeitet haben. Doch wie erfolgt eigentlich die Auszahlung der Rente? Das Geld wird nicht einfach so auf das Konto überwiesen. Es ist wichtig, rechtzeitig einen Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung zu stellen, damit die finanzielle Unterstützung pünktlich eintrifft. Es empfiehlt sich, den Antrag etwa drei Monate vor dem geplanten Renteneintritt zu stellen, um eventuelle Verzögerungen zu vermeiden.

Aber wer hat überhaupt Anspruch auf die Altersrente in Deutschland? Praktisch jeder, der eine gewisse Zeit gearbeitet oder sich um Kinder gekümmert hat, kann Anspruch darauf haben. Es sind jedoch mindestens fünf Jahre Versicherungszeit erforderlich und das Erreichen einer bestimmten Altersgrenze – die seit 2012 schrittweise auf 67 Jahre angehoben wird – ist obligatorisch.

Lesen Sie auch
"Bundesweit" - Bekannter Käsehersteller ist insolvent

Die Termine für die Rentenzahlungen stehen bereits fest

Die Höhe des Ruhestandsgeldes hängt von der Anzahl der Jahre ab, in denen Bürger Beiträge gezahlt haben, sowie von der Summe der eingezahlten Beträge. Je mehr Geld in die Rentenkasse eingezahlt wurde, desto höher fällt die monatliche Zahlung aus. Doch wann genau wird das Ruhestandsgeld überwiesen? Für diejenigen, die ihren Rentenantrag nach April 2004 gestellt haben, erfolgt die Auszahlung am Ende des Monats, rückwirkend für den jeweiligen Kalendermonat. Für Renten, die vor April 2004 begonnen haben, erfolgt die Zahlung am Anfang des Monats im Voraus.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland können Rentner ihre Zahlungen erhalten, sogar in Nicht-EU-Ländern. Und für diejenigen, die eine Grundrente beziehen, wird die Auszahlung zusammen mit der Altersrente vorgenommen, ohne dass ein gesonderter Antrag erforderlich ist.