Durchgesickert: Enorme Änderung bei Post und DHL geplant

Deutsche Post Zusteller Auto
Symbolbild © istockphoto/Anna Linda Knoll

Bei der Post und bei DHL steht wohl eine große Änderung an. Darauf müssen sich bald alle Kunden einstellen.

Auch wenn es viele vielleicht noch nicht mitbekommen haben, aber bei der Post und bei DHL soll es bald eine Änderung geben. Es geht um einen Zustelltag, der in Zukunft wohl wegfallen wird. Für viele könnte das zum Problem werden.

Große Veränderung bei Post und DHL geplant

Eigentlich hat fast jeder Bundesbürger einen täglichen Rhythmus, in dem er seinen Briefkasten kontrolliert. Morgens oder nachmittags liefern die Zusteller von Post und DHL Pakete und Briefe. Doch schon bald könnte der Briefkasten immer öfter leer bleiben, denn bei DHL und der Deutschen Post steht eine große Veränderung an. Die Neuerung betrifft das längst veraltete Postgesetz. Der Chef der Bundesnetzagentur denkt demnach über eine drastische Änderung nach. Das könnte weitreichende Folgen für alle Bundesbürger haben.

Post und DHL müssen Briefe und Pakete an sechs Tagen in der Woche zustellen. Doch das Kommunikationsverhalten hat sich in den letzten Jahren bundesweit stark verändert. Deshalb denken Post und DHL derzeit darüber nach, einen Zustelltag ganz zu streichen. Neue Wege sollen beschritten werden. Denn das aktuelle Postgesetz besteht seit vielen Jahren unverändert.

Lesen Sie auch
Fleisch verschwindet: Immer mehr Fußballstadien werden vegan

Zustelltage abschaffen und Zeitdruck nehmen

So wird darüber nachgedacht, das Postgesetz an das digitale Kommunikationsverhalten der Bürger anzupassen. Die Idee, einen Zustelltag abzuschaffen, ist nicht neu. Schon vor einigen Jahren hatten Post und DHL eine Änderung vorgeschlagen. Am Montag kommen ohnehin weniger Briefe an. Das liegt nicht an der Post oder DHL, sondern vor allem an den Unternehmen, die am Wochenende weniger versenden. Deshalb ist der Briefkasten montags oft leer.

Die Aufgaben der Briefträger haben sich in den letzten Jahren verändert. So stellen sie nicht nur Briefe, sondern auch Pakete zu. Außerdem gibt es immer mehr Konkurrenz durch andere Zustelldienste. Die Deutsche Post müsste sich also etwas einfallen lassen und auch am Montag Pakete zustellen. Würde man den Montag für die Zustellung von Briefen streichen, würde das wohl kaum jemanden interessieren. Bei Päckchen sieht das jedoch wahrscheinlich anders aus.

Änderungen in Zukunft möglich

Dennoch denken Vorstand und Unternehmenssprecher über eine Änderung der Zustelltage nach. Eine weitreichende Änderung würde auch den Zeitdruck bei der Zustellung etwas verringern, jedoch gleichzeitig dazu führen, dass wichtige Briefe später ankommen. Im Moment ist noch nichts entschieden, aber es kann sein, dass es hier bald zu weitreichenden Änderungen kommt.