Erreichen jetzt Städte: Elche breiten sich weiter in Deutschland aus

Ein Elch im Wald.
Symbolbild © istockphoto/Matt Dirksen

Mit dieser Nachricht haben wahrscheinlich nur die wenigsten Leute gerechnet. Aber die Elche breiten sich immer weiter in Deutschland aus und erreichen jetzt sogar die Städte.

Die Elche breiten sich immer weiter in Deutschland aus. Der berühmte Elch Bert in Brandenburg ist schon längst keine Seltenheit mehr. Es kommt vermehrt zu Sichtungen des Tieres. Und nicht nur das – Nun kommen die Tiere offenbar bis in die Städte.

Galten lange als ausgestorben

Und das gilt nicht nur für Deutschland, sondern vor allem auch für Polen. Nachdem die Tiere dort lange Zeit beinahe als ausgestorben gelten, konnte man nun sogar einen Elch in der Hauptstadt des Landes, in Warschau, sehen. So geht derzeit ein Video viral, welches eines der Tiere tatsächlich in der Innenstadt zeigt. Ganz gemächlich läuft das Tier dabei durch die Straßen und lässt sich weder durch Menschen noch durch den Verkehr beunruhigen.

Da der Elch seit der Zeit des späten Mittelalters in Deutschland nahezu ausgerottet war, ist das eine gute Nachricht. Anfangs gab es im Jahr 2001 nur noch knapp 1.500 der Tiere in Polen – inzwischen sind es weit über 33.000. Aber auch in Tschechien, Weißrussland, der Ukraine und in Schweden kann man das Tier finden.

Lesen Sie auch
Merkwürdige Baum-Markierungen im Wald - "Sind derzeit fast überall"

In Deutschland leben zurzeit 15 Elche in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Im Jahr 2019 hat man sogar den ersten Elch im Bayerischen Wald gefunden.

Bis in die Innenstadt hat sich bisher noch kein Elch in Deutschland getraut. In Eberswalde gibt es dafür das sogenannte Elch-Monitoring. Das bedeutet, dass Menschen, die den Großhirsch sehen, dies dem Landeskompetenz-Zentrum der Stadt melden können. Da man die Tiere nicht mehr jagt, hofft man nun, dass sie sich auch hierzulande wieder weiter ausbreiten.

Meist friedlich unterwegs

Die Tiere gelten im Allgemeinen als friedlich. Sind allerdings extrem groß und bringen bis zu 700 Kilogramm auf die Waage. Das macht sich teilweise gefährlich für den Menschen, denn wenn sich der Elch bedroht fühlt, könnte er durchaus angreifen.